Logo Daheim Dabei Konzerte




Blackout Tuesday
Highlight: Aus analog wird digital: So digitalisiert Ihr Eure Schallplatten

„Hyper Hyper“ bis ins Wohnzimmer: Scooter planen Livestream-Konzert

Falls Euch in der Quarantäne so langsam, aber sicher die Decke auf den Kopf fällt, könntet Ihr am Abend des 27. März eine Abwechslung der besonderen Art erhalten: Scooter wollen via Livestream ein Konzert geben. Das gab das Trio vor kurzem auf seiner Facebook-Seite bekannt.

In den vergangenen Tagen berichteten wir bereits über verschiedene Musiker*innen, die in der Corona-Krise ihre Fans mit Live-Stream-Konzerten überraschten. Coldplay und John Legend gaben Konzerte auf Instagram, Neil Young kündigte Musik aus seinem Kaminzimmer an und auch die Ärzte veröffentlichten „Ein Lied für Jetzt“. Der Musiker Urian Hackney hat sogar Nirvanas „Stay Away“ zu „Stay Inside!“ umgedichtet.

Sagen wir mal so: das musikalische Online-Programm in Zeiten der Quarantäne hat bisher schon eine ziemliche Bandbreite geboten. Wer aber genug von gefühlvollen Akustik-Sessions oder umgedichteten Cover-Versionen hat, kann heute Abend um 21:00 Uhr deutscher Zeit hier einschalten und sich „Hyper Hyper“ bis ins Wohnzimmer holen. 

Auf ihrem Einladungsfoto, das sie auf Facebook posteten, zeigten sich Scooter im griftgrünen Filter und riefen ihre Fans dazu auf, einzuschalten. Dafür wurde die eigene Zeile „I Want You To Scream“ aus dem Lied „Jump That Rock (Whatever You Want)“ passend für ihr Vorhaben in eine unmissverständliche Aufforderung umgetextet: „I Want You To Stream!!!“. Da hallt einem H.P. Baxxters Stimme ja jetzt schon um die Ohren!

Mal sehen, ob Scooter wie üblich eine gewaltige Bühnen- und Lichtshow parat haben. Und falls ja: Wie werden sie das wohl umsetzen? Wir sind gespannt und freuen uns auf ein wenig „Hyper Hyper“ nach dem 100. Nudelgericht.


Wegen Corona: „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ dürfen 2020 nicht stattfinden
Weiterlesen