Logo Daheim Dabei Konzerte

#TheShowMustBePaused

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday

Suicide: Live-Mitschnitt eines Auftritts in New York von 1980 aufgetaucht

Von den Elektro-Pionieren Suicide, der Band des am Wochenende verstorbenen Alan Vega, ist auf YouTube ein Video eines Auftrittes aus den frühen 80er-Jahren aufgetaucht.

Am 1. Oktober 1980 spielten Alan Vega und Martin Rev im New Yorker Club Hurrah und wurden dabei vom damaligen Resident-Video-Jockey Merrill Aldighieri gefilmt. Jetzt – wenige Tage nach Vegas Tod – hat Aldighieri die Aufnahmen des dritten Songs im Set – „Ghost Rider“ – remastered, neu geschnitten und online gestellt.

Die Nacht in der ich Alan traf, am 1. Oktober 1980 auf der Bühne des Hurrah, war ich erschrocken von seiner grenzenlosen Leidenschaft. Ich musste all meinen Mut zusammen nehmen, um nicht auf dem Absatz kehrt zu machen“, erinnert sich Aldighieri an den Auftritt. Ob Aldighieri plant, weitere Aufnahmen des Auftrittes zu veröffentlichen, hat er bisher nicht verraten.

Zusätzlich zu dem qualitativ außergewöhnlich guten Live-Material sieht man in dem Video noch Skulpturen und Malereien Vegas. Schaut Euch die Aufnahme hier an:

Alan Vega verstarb am am 16. Juli 2016 im Schlaf. Vega wurde 78 Jahre alt.

Suicide-Sänger Alan Vega ist tot


#DaheimDabeiKonzerte: Erlebt Der, den mein Freund kannte (Tom Liwa) im Stream
Weiterlesen