Wedding Present

  • Ups..

    Bntish Sea Power – Do you like Rockmusic?

    Öfter mal was anderes? Voilà: Die Band aus Brighton bringt es an den Start. Nicht nur das, sie tut es auch noch so, dass man vor Begeisterung Haken schlägt, Aufschreie der Erleichterung ausstößt und wieder an das Gute im Gitarrenmenschen glaubt. Nichts erinnert hier an die Post-Punk-oder Smiths-Adepten unserer Zeit oder Einflüsse, die hinreichend durchdekliniert […] mehr…

  • Ups..

    Jolly Goods

    Der Rock'n'Roll wohnt in Rimbach. mehr…

  • Ups..

    ME Session

    The Wedding Present: Legenden-Alarm! Nicht sensationell genug, dass Dave Gedges kultisch verehrte Indierocker The Wedding Present dieser Tage mit einem neuen Album wiederkehren: Jetzt fand Meister Gedge höchstselbst seinen Weg in die ME-Redaktion und brachte fünf Songs – darunter die Klassiker „Dare“, „Spangle“ und „Careless“ zu Gehör. Charmant, dass Gedge in all den Jahren nicht […] mehr…

  • Ups..

    The Wedding Present - Take Fountain

    Nach acht Jahren: die Reaktivierung eines Indie-Rock-Klassikers, karg, spröde, melancholisch. mehr…

  • Ups..

    Die beste Platte ist die schlechteste Platte

    Sieben Jahre lang gab es The Wedding Present nicht. Trotzdem ist das neue Album kein Comeback ... mehr…

  • Ups..

    Wedding Present - Singles 1995-1997

    Die Welt von Wedding Present ist eine in sich geschlossene. Es scheint nicht eben so, als wären in den letzten paar Jahren viele neue Fans dazu gekommen. Eher sieht es nach einer leichten Abwanderungswelle aus. Und trotzdem hält Mastermind Dave Gedge an seinem Schraddelpop mit gelegentlichen Licht- und Schattenspielen fest. Da ist er ähnlich hartnäckig […] mehr…

  • Ups..

    The Wedding Present - Tommy & George Best Plus

    Wer vor einem Jahrzehnt von „Independent“ sprach, meinte damit eine von großen Plattenfirmen unabhängige Vertriebsstruktur und beileibe nicht ein musikalisches Genre. The Wedding Present waren Protagonisten dieser Welle, veröffentlichten Singles auf ihrem eigenem Label und brachten zahllose Auftritte hinter sich. Ernstzunehmender Erfolg stellte sich allerdings erst ein, als der britische Kult-DJ John Peel das Quartett […] mehr…

  • Ups..

    The Wedding Present - Mini

    Über ein Jahrzehnt Wedding Present: Von frühen Pop-Singles und Semi-Klassikern wie ‚George Best‘ bis zum eklektischen Lo-Fi-Brass-Surf Sound auf der CD WATUSI blieben die Lieblinge von Kult-DJ John Peel stets ihrer Devise treu – sei niemals ganz sicher, was auf der nächsten Platte passiert. Die neun Songs auf MINI, ihrer ersten Veröffentlichung für das folkorientierte […] mehr…

  • Ups..

    Ned’s Atomic Dustbin: Nur in England ein Phänomen?

    LONDON. Den Namen entliehen sie sich bei der“.Goon Show“ — einem legendären BBC-Comedy-Programm. dessen zickiger Humor schon damals kaum ein Ausländer kapierte. Erst jetzt, wo die Band mit ihren kecken, heimgestrickten T-Shirts Englands Straßenbild bestimmt (fast hundert Designs gibt’s aus ihrer Kleinfirnia schon), erweist sich, mil welchem Weitblick die Neds‘ sich dereinst benannten: Sie sind […] mehr…

  • Ups..

    The Wedding Present – Seamonsters

    Stell‘ dir vor, du schaukelst an einem warmen Sommertag auf einem ruhigen Gewässer mit deiner Luftmatratze auf sanften Wellen … und plötzlich reißt dich der weiße Hai in die Tiefe. Auf SEAMONSTERS, dem neuen Opus von Wedding Present, dauert die Idylle nicht mal drei Minuten. Nach einer harmlosen musikalischen Liebelei zum Einstieg greifen die Seeungeheuer […] mehr…

  • Ups..

    Ton Spion

    Hysterisch treibende Gitarrenläufe, konv promißlose Schlagzeugattacken und eine ungewöhnlich knarzige Sangesstimme voll derber Intensität – The Wedding Present spielen mit ihrem zweiten LP-Werk BIZARRO konsequent an harmonisch-flachen Hörgewohnheiten vorbei. Daß sie sich damit mitten in die britischen Charts lärmen konnten, ist für Ausnahmesänger David Gedge zweitrangig: „Richtig aufgeregt bin ich, wenn ich gerade einen guten […] mehr…

  • Ups..

    The Wedding Present – Bizarro

    Da weiß man, was man hat: treibenden, atemlosen Gitarrenlärm, gnadenlos geradeaus gespielt. BIZARRO, das zweite Album von The Wedding Present nach dem erfolgreichen Debut GEORGE BEST, wird keinen Fan der Vier aus Leeds enttäuschen. In bewährter Manier zersetzen Keith Gregory und Peter Solowka mit ihren Saiteninstrumenten perfekte Popsongs. Und wenn die beiden an Baß und […] mehr…