Toggle menu

musikexpress

Suche

Donald Trump ignoriert Adeles Song-Verbot

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
0 Kommentare

Donald Trump ignoriert Adeles „Trump-Verbot“ und nutzt weiterhin ihre Songs für seine Wahlkampagnen.

Wie wir vergangenen Dienstag (02.02.16) berichteten, gab die Sängerin bekannt, die politischen Ansichten des US-Präsidentschaftskandidatenkandidat nicht zu unterstützen. Sie habe zudem nie die Erlaubnis erteilt, dass ihre Musik für Wahlkämpfe genutzt wird.

Dass Trump die Ansichten der Sängerin wenig interessieren, zeigte er gestern, am 4. Februar 2016, bei einem politischen Auftritt in Portsmouth, New Hampshire. Während er die Bühne verließ, lief Adeles „Rolling In The Deep“, der „James Bond“-Titelsong „Skyfall“ soll ebenfalls gespielt worden sein.

Musiker wie Neil Young, Steven Tyler und R.E.M.-Sänger Michael Stipe sprachen sich ebenfalls gegen Trump aus. Ihr könnt dem Kerl dank dieser schönen Spielerei mal gehörig den Marsch blasen.

Die Wahl des 58. Präsidenten der Vereinigten Staaten findet am 8. November 2016 statt. Wir drücken schon mal die Daumen für Trumps Konkurrenten. Sogar die republikanischen.

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
me. Immer aktuell: Das Neueste vom Tag auf der Startseite lesen ›
nächster Artikel
voriger Artikel
Das Heft
Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Kommentare
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen