Toggle menu

Musikexpress

Search

Exit: Steht das größte Popmusik-Festival Serbiens vor dem Aus?

von

Energized by

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
0 Kommentare

Am Donnerstag reichte Bojan Bošković, der Leiter des Exit-Festivals in Novi Sad, Serbien, seinen Rücktritt ein. Den Veranstaltern waren von der Regierung die Subventionen gestrichen worden, was laut Bošković dazu führt, dass man das Festival nicht mehr abhalten könne.

Einem Lokalsender in Novi Sad erklärte Bošković, dass die Streichung der Subventionen politisch motiviert sei: „Das ‚Exit‘ passt nicht in das ideale Bild von Novi Sad, wo für die Kultur die extreme Rechte zuständig ist.“

Erst kürzlich wurde in Novi Sad Laszlo Blašković, der Leiter des städtischen Kulturzentrums von der Regierung entlassen, nachdem er eine Tafel am Gebäude des Kulturzentrums in lateinischer, statt in kyrillischer Schrift hatte anbringen lassen. Die Verfassung schreibt zwar die Verwendung von kyrillischer Schrift vor, dies wird aber von den Behörden häufig missachtet.

Das Exit ist neben dem Trompetenfestival von Guča, welches eher patriotisch ausgerichtet ist, die größte Musikveranstaltung Serbiens. Im Gegensatz zu dem Trompetenfestival hat das Exit einen explizit kosmopolitischen Schwerpunkt: So haben sich die Veranstalter beispielsweise für die Lockerung der strengen Visa-Vorschriften stark gemacht, und eine großangelegte Kampagne gegen Menschenhandel unterstützt.

Das Festival ist im Jahre 2000 unter aus Protest gegen das Regime Slobodan Miloševićs entstanden. Hundert Tage lang dauerte damals die Veranstaltung, die von Studierenden der Technischen Universität in Novi Sad organisiert worden war.

Heute zählt das Exit zu den größten Musikveranstaltungen in Südosteuropa und hat zahlreiche Preise gewonnen.

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
me. Immer aktuell: Das Neueste vom Tag auf der Startseite lesen ›
Weiterlesen
nächster Artikel
voriger Artikel
Das Heft
Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Kommentare
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen