Toggle menu

Musikexpress

Search

Gentlemen, 007 und TOY(S): So war der MUSIKEXPRESS STYLE AWARD 2012

von

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
0 Kommentare

„Guten Abend, meine Damen und Herren – und willkommen zum ME Style Award! Wir wollen heute abend mit Ihnen die uralte aber immer noch aktuelle Liaison zwischen Mode und Musik zelebrieren“ – mit diesen Worten leitete Musikexpress-Chefredakteur Severin Mevissen den MUSIKEXPRESS STYLE AWARD 2012 ein.

Unter dem Motto „Die stilvollste Nacht des Jahres“ lud Musikexpress am 11. Oktober ins Berliner E-Werk. Bereits zum achten Mal zeichneten wir kreative Köpfe aus Musik und Mode aus.

Als „Gentleman Of The Year“ ehrte Musikexpress den Schauspieler Elyas M’Barek („Türkisch für Anfänger, „Offroad“). „Das ist ein schönes Kompliment für mich. Ich freue mich, dass die Redaktion von Musikexpress meinen Stil auszeichnet“, sagte M’Barek über seinen Preis. Die britische Band TOY erhielten den Award als „Best Performer International“, Mathias Munk Modica den Preis als „Best Performer Domestic“. Insgesamt wurden in 14 Kategorien Künstler und Marken für ihren Style und Beitrag zur Popkultur ausgezeichnet.

Moderator Klaas Heufer-Umlauf führte vor 250 Gästen durch die Preisverleihung. Weitere 300 Gäste kamen zur exklusiven Aftershow-Party, bei der TOY ein Live-Set spielten. Mathias Munk Modica ließ die Nacht mit einem DJ-Set ausklingen.

Seht hier das erste Video zum Abend. Wir fragten die Preisträger, Laudatoren und Gäste nach ihrem Verhältnis zur Mode. Was sollten Männer nicht tragen?

Jessica Schwarz: „Glitzerjeans gehen bei Männern gar nicht“
Munk: „Sandalen!
Elyas M’Barek: „Wer Leuten auf den Arsch haut, kriegt jedenfalls keinen Award als ‚Gentleman Of The Year‘!“
Tonia Sotiropoulou: „Ein Gentleman ist im besten Fall immer höflich – und hat einen großen Sinn für Humor“.
Klaas Heufer-Umlauf: „Elyas M’Barek ist schon ein heißer Hund“.

Die Gewinner des Musikexpress Style Award 2012:

MUSIKEXPRESS-Redaktionsawards:
Best Perfomer International: TOY
Best Perfomer Domestic: Mathias Modica alias Munk
Gentleman Of The Year: Elyas M’Barek

MUSIKEXPRESS-Leserawards:
Brand Of The Year, Street Couture: Drykorn
Brand Of The Year, Denim: Diesel

MUSIKEXPRESS-Juryawards:
Sports & Street Couture: Lacoste L!ve
Denim: J. Lindenberg
Superior: Marc Jacobs
Sportswear: Adidas Performance
Shoes: Clarks
Items: Tom Ford Eyewear
Best Ad: Ray-Ban
Newcomer-Modelabel: Hien Le
Designer Fragrances: Voyage d’Hermés
 

Mitglieder der Jury: Julienne Dessagne (Musikerin), Franz Dinda (Schauspieler und „Gentleman Of The Year 2010“), Sascha Funke (Musiker), Elke Giese (Modejournalistin), Simina Grigoriu (Musikerin), Jan Joswig (Modejournalist), Fritz Kalkbrenner (Musiker), Severin Mevissen (Chefredakteur MUSIKEXPRESS), Thorsten Osterberger (Stylist), Palina Rojinski (Moderatorin) und Jessica Schwarz (Schauspielerin).

Erfahrt mehr über unseren Partner smart!

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
me. Immer aktuell: Das Neueste vom Tag auf der Startseite lesen ›
nächster Artikel
voriger Artikel
Das Heft
Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Kommentare
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen