Spezial-Abo

50 Cent wurden 3 Millionen US-Dollar gestohlen – mutmaßliche Diebe gefasst

von

Im Januar 2021 wurde in 50 Cents Büroräume eingebrochen, wobei Gegenstände im Wert von drei Millionen US-Dollar (umgerechnet 2,47 Millionen Euro) gestohlen wurden. Nun sollen laut „TMZ“ drei Täter aufgrund eines gestohlenen Autos gestellt und verhaftet worden sein. 

Überführung durch Fluchtwagen

Die drei Männer werden beschuldigt, auch in eines von 50 Cents Büros eingebrochen zu sein und dort Wertgegenstände wie Schmuck sowie Bargeld für knapp drei Millionen US-Dollar aus einem nicht abgeschlossenen Safe entnommen zu haben. Um die Täter ausfindig zu machen, half den Beamten ein gestohlener Wagen, der in der Umgebung der Büroräume stand. Das Auto soll die Polizei aus Bergen Country, New Jersey gefunden haben, als sie die Umgebung nach der Meldung des Einbruchs konrollierten. Als man die Bilder der Überwachungskamera mit dem Modell des vorgefundenen Autos abgeglich, fand man heraus, dass dieses wohl als Fluchtwagen nach dem Einbruch genutzt worden war.

Zwar sollen die drei Verdächtigen von der Staatsanwaltschaft angeklagt werden, doch fehlt von der Beute bis heute noch jede Spur. Dennoch seien sowohl der Rapper als auch sein Team zuversichtlich, diese in Zukunft wieder zurückzuerhalten. Die Anwälte des 45-Jährigen griffen auch nochmals die Gerüchte auf, dass der Einbruch in der Privatwohnung des gebürtigen New Yorkers stattgefunden haben soll und stellten klar, dass es sich in diesem Fall um eines der Büros des Rappers handele, das 50 Cent für seine Geschäfte nutze. 

Im Februar veröffentlichte der US-Rapper seine Single „Party of the Game“ in der Extended Version, auf der auch NLE Chopra und Rileyy Lanez zu hören sind.


James Blake tut sich für „Say What You Will“ mit Eilish-Produzent Finneas zusammen
Weiterlesen