Spezial-Abo

60 Jahre altes Foto retuschiert: Das Cannes-Festival erliegt dem Schlankheitswahn

Eigentlich sollte das Plakat zu den kommenden Filmfestspielen von Cannes auf das große Jubiläum hinweisen: Eine goldene „70“ kündet vom runden Geburtstag der weltweit wichtigsten Filmfestspiele, die in diesem Jahr vom 17. bis 28. Mai stattfinden. Zwischen den Zahlen tanzt die italienische Kinolegende Claudia Cardinale. Und dazu ein kleiner Photoshop-Skandal.

Das Foto der Schauspielerin stammt aus dem Jahr 1959 und landet auf dem Plakat der Filmfestspiele, weil an vergangenen Glanz und vor allem an die Leistungen Claudia Cardinales erinnert werden soll. Doch leider erinnert es vielmehr an den Schönheits- und vor allem Schlankheitswahn, dem die Filmindustrie verfallen ist.

Denn via Effekthascherei wurde die Schauspielerin nachträglich dünner gemacht. Beine und Taille wurden ebenfalls künstlich verkleinert. Den Unterschied kann man beim direkten Vergleich von Originalfoto und dem Cannes-Plakat erkennen:

In den sozialen Netzwerken und in französischen Medien wurde das Festival für die Veränderungen an dem Foto heftig kritisiert. Das Poster würde ein falsches Frauenbild fördern und den in der Film- und Modewelt sowieso problematischen Magerwahn fördern.


Youporn will die Cannes-Filmfestspiele retten und Live-Stream bereitstellen
Weiterlesen