Alec Baldwin völlig aufgelöst nach tödlichem Set-Unfall

von

Ein furchtbarer Unfall bewegt Hollywood! Am Set des Westerns „Rust“ in New Mexico soll Alec Baldwin nach ersten Polizeiangaben eine Kamerafrau erschossen und den Regisseur schwer verletzt haben.

Bei der Toten handelt es sich um die Kamerafrau Halyna Hutchins. Der Regisseur Joel Souza kam ins Krankenhaus und musste notversorgt werden.

Alec Baldwin nach Set-Unfall völlig aufgelöst

Inzwischen gibt es auch schon erste Bilder vom Film-Set, die auf Twitter veröffentlicht wurden. Zu sehen ist ein völlig aufgelöster Alec Baldwin.

Wie die Produktionsfirma inzwischen bestätigt hat, sei versehentlich ein Schreckschussrevolver abgefeuert worden. Laut „Deadline“ wurde die Frau im Bauch getroffen und der Mann an der Schulter.

+++ Dieser Artikel erschien zuerst auf rollingstone.de +++

 


„A&R Academy“: Sony Music startet ab September 2022 Ausbildung für A&R-Manager
Weiterlesen