Arbeitet Dave Grohl an Korns neuem Album mit?

von

Jeder weiß, dass Dave Grohl gerne „härteren Rock“ spielt. Das zeigte der Foo-Fighters-Sänger bereits in seiner Nirvana-Zeit, seine Engagements für Projekte wie Probot, Teenage Time Killers und Prophets of Rage tun ihr Übriges. Und wir wissen: Auch die Foo Fighters bewegen sich gerne zwischen Classic Rock, Hard Rock und Corporate Rock. Dass Grohl jedoch nun im Studio mit Korn gesichtet wurde, ist etwas Neues. Was er dort macht? Ungewiss.

Nicht mehr als ein von Korn-Schlagzeuger Ray Luzier auf Instagram gepostetes Foto enthüllt Grohls Besuch im Studio. Er schrieb dazu: „That one time when Grohl stopped by our studio for #serenityofsuffering sessions. Huge thanks to #nickraskulinecz for making our new record so awesome!“

Ja: Das Zusammentreffen von Grohl und Korn lässt sich durch ihren Produzenten Nick Raskulinecz erklären, der bereits mit den Foo Fighters arbeitete.

Die Nu-Metal-Band Korn arbeitet zurzeit an ihrem zwölften Studioalbum SERENITY OF SUFFERING, das am 21. Oktober 2016 erscheinen soll. Als Gast wurde bereits Slipknot-Sänger Corey Taylor auf dem Song „A Different World“ bestätigt. Laut Korn-Gitarrist James ‚Munky‘ Shaffer soll die neue Platte – Obacht – eines ihrer „heaviest albums“ werden. Ein kleiner Vorgeschmack ist nach der ersten Singleauskopplung „Rotting In Vain“ der aktuelle Song „Insane“.

Korn – Insane (OFFICIAL VIDEO) auf YouTube ansehen


Hier singt Dave Grohls Tochter Violet für Taylor Hawkins
Weiterlesen