Arcade Fire nehmen neues Album mit James Murphy in New York auf

Räumliche Veränderungen bringen immer auch andere neue Dinge mit sich. Seit Anfang des Jahres bieten Arcade Fire ihr Kirchen-Studio, in dem NEON BIBLE und THE SUBURBS aufgenommen wurden, für 325.000 Dollar zum Kauf an. Jetzt ist der Grund für diese Entscheidung (abgesehen vom kaputten Kirchendach) klar geworden. Die Band benötigt das alte Studio nicht mehr, weil sie im New Yorker DFA Studio von James Murphy ein neues Album aufnimmt.

Diese Neuigkeiten wurden bekannt, als vom DFA-Studio- Twitter-Account getwittert wurde: „Arcade Fire STILL with us at DFA… This is going to be one great sounding album!“ Wann das neue Album erscheint, oder wie es sich vom Klang zu den vorherigen Alben unterscheidet, ist bis jetzt noch nicht bekannt.

Die jetzt bestätigten Gerüchte, dass James Murphy an dem neuen Album beteiligt sein würde, gab es allerdings schon seit dem letzten Jahr. Um die Wartezeit auf das neue Album ein bisschen zu verschönern, gibt es hier ein Video von Arcade Fire und LCD Soundsystem:


Golden Globes 2020: Die fiesesten Sprüche von Ricky Gervais
Weiterlesen