Spezial-Abo

Banks & Steelz im Interview: „Mit Rock-trifft-Rap-Alben konnten wir bisher nie viel anfangen“

von

Interpol-Sänger Paul Banks und Wu-Tang-Clan-Rapper RZA haben sich beim Schachspiel näher kennengelernt, sagen sie. Aber davon hört man schon im Opener „Giant“ ihres gemeinsamen Albums gar nichts, befindet ME-Autor Thomas Weiland in unserer Rezension. Wie ANYTHING BUT WORDS stattdessen klingt, könnt Ihr entweder hier nachlesen – oder es Euch von Banks & Steelz, so der Künstlername der zwei Musiker, selbst erklären lassen: Wir trafen sie zum Interview und haben die Kamera draufgehalten.

Im Gespräch berichten Banks und RZA nicht nur davon, wie sie zur gemeinsamen Musik fanden und dass sie mit den bisherigen Aufeinandertreffen von Rock und Rap – angefangen bei Run DMC und Aerosmith – nie warm wurden. Sie reden auch über RZAs Vorliebe für die Arctic Monkeys:

 

ANYTHING BUT WORDS von Banks & Steelz ist am 26. August 2016 erschienen.


ONCE UPON A TIME IN SHAOLIN: Wu-Tang Clans irrer Albumverkauf wird zu Netflix-Film
Weiterlesen