Reeper Bahn Festival: pop’n’politics: präsentiert vom Rolling Stone
mehr erfahren



Spezial-Abo

Für Phoebe Bridgers wäre Adrianne Lenker das ideale boygenius-Mitglied

von

Wird die Supergroup boygenius vielleicht bald um noch eine Ausnahmekünstlerin reicher? Phoebe Bridgers hat kürzlich gesagt, dass Adrianne Lenker von Big Thief das ideale vierte Mitglied der Supergruppe boygenius wäre. Schließlich würde Lenker das Dreamteam um Bridgers, Julien Baker und Lucy Dacus um eine weitere Perspektive ergänzen. So Bridgers: „Ich habe das Gefühl, wir würden auf Tour gehen und alle fünf Jahre würde Adrianne dazukommen.“

Adrianna Lenker statt Hayley Williams

In der Radio.com-Show „New Arrivals“ wurde Bridgers kürzlich gefragt, wen sie sich in der Zukunft an der Seite ihres Trios wünschen würde. Daraufhin antwortete Bridgers prompt: „Das wäre Adrianne Lenker“. Da sei sich die Gruppe einig und hätte dies sogar schon besprochen. So erklärt Bridgers: „Sie ist da draußen und macht ihr eigenes Ding. Ich habe das Gefühl, wir würden auf Tour gehen und alle fünf Jahre würde Adrianne dazukommen.“ Adrianne Lenker ist Teil der Indie-Rock-Band Big Thief, nebenbei jedoch auch solo unterwegs. Sie veröffentlichte 2020 zwei Soloalben, SONGS und INSTRUMENTALS.

Als der Moderator verriet, dass er sich eigentlich Hayley Williams in boygenius vorgestellt hätte, antwortet Bridgers, dass ihr die Paramore-Sängerin dazu bereits zu nahe steht: „Hayley ist zu sehr in unserer Welt. Ich glaube, dass Adrianne jemand ist, dem wir vielleicht ein paar Mal über den Weg gelaufen sind. Hayley wiederum ist so zugänglich, ich meine, wir haben auf Hayleys Platte gesungen, und sie hat uns immer sehr unterstützt.“

Phoebe Bridgers ist stolzer „Swiftie“

Darüber hinaus spricht sie im Podcast auch über ihre Liebe zu Taylor Swift und die Ähnlichkeit von FOLKLORE zu Bridgers‘ eigener Musik. So Bridgers: „Ich liebe die Platte. So viele Leute, die ich liebe und respektiere, haben an ihr gearbeitet. Es gibt einige sehr spezifische Instrumentierungen auf ihrer und meiner Platte die gleich sind, was ich aber cool finde. Ich denke, das hat schließlich auch mehr Leute auf meine eigene Platte aufmerksam gemacht.“ Obwohl sie nicht jedes Taylor-Swift-Album gleichermaßen feiert, bezeichnet sie sich dennoch definitiv als Swiftie.

Julien Baker bald mit neuem Soloalbum

boygenius wurde 2018 gegründet und veröffentlichte in diesem Jahr eine selbstbetitelte EP auf Matador. Vergangenen Sommer teilte boygenius drei neue Demos für wohltätige Zwecke als Teil des Bandcamp Friday. Die bis dahin ungehörten Versionen von „Bite The Hand“, „Me & My Dog“ und „Stay Down“ von ihrer EP aus dem Jahr 2018, waren lediglich für 24 Stunden erhältlich. Den Erlös teilte das Trio zwischen drei Wohltätigkeitsorganisationen auf.

Julien Baker veröffentlichte vor kurzem ihre neue Single „Hardline“ zusammen mit einem emotionalen Stop-Motion-Video. Noch diesen Monat wird ihr neues Soloalbum LITTLE OBLIVIONS erscheinen.


Gedanken zum Gegenwärtig*innen, Folge 2: Reframing Alles
Weiterlesen