Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo

Gord Downie (The Tragically Hip) ist tot

Gord Downie ist tot. Der Sänger der kanadischen Rockband The Tragically Hip starb am 17. Oktober 2017 in Kingston, Kanada an den Folgen einer Hirnkrebserkrankung. Downie wurde 53 Jahre alt.

„Last night Gord quietly passed away with his beloved children and family close by“, schrieb seine Familie am Mittwoch in einem Statement, das sie auf der Facebookseite von The Tragically Hip veröffentlichten. „Gord knew this day was coming – his response was to spend this precious time as he always had – making music, making memories and expressing deep gratitude to his family and friends for a life well lived, often sealing it with a kiss … on the lips.“

Lest hier das vollständige Statement der Band:

Bei Gord Downie wurde im Dezember 2015 Krebs im Endstadium diagnostiziert, im Mai 2016 ging er damit an die Öffentlichkeit. Danach nahm er mit seiner Band das Album MAN MACHINE POEM auf, ging mit ihr auf Abschiedstour durch Kanada, lies diese Konzertreise für die Dokumentation „Long Time Running“ mitfilmen und bereitete mit Kevin Drew von Broken Social Scene ein finales Soloalbum vor. INTRODUCE YOURSELF erscheint als Doppel-LP posthum am 27. Oktober 2017.

Downie gründete The Tragically Hip 1983 mit seinen Highschool-Freunden Rob Baker, Johnny Fay, Davis Manning und Gord Sinclair. Als Band brachten sie 13 Studioalben heraus, Downie veröffentlichte zudem sechs Soloalben.

Kanadas Premierminister Justin Trudeau hat öffentlich den Tod von Gord Downie betrauert. „We are less as a country without Gord Downie in it”, sagte er unter Tränen:


Diese 20 Platten sollte jeder Vinyl-Anfänger im Regal stehen haben
Weiterlesen