„Hacksaw Ridge“-Trailer: Mel Gibson feiert sein Regie-Comback

von

Die Produktionsfirma Lionsgate hat den ersten Trailer zu Mel Gibsons neuem Film „Hacksaw Ridge“ veröffentlicht. Das Drama, das zur Zeit des Zweiten Weltkriegs spielt, handelt von der wahren Geschichte des Soldaten Desmond Doss, der von Andrew Garfield („The Amazing Spider-Man“) verkörpert wird. Doss wurde 1942 in die US-Army eingezogen und verweigerte aus Gewissensgründen (er war Mitglied der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten) konsequent von Waffen Gebrauch zu machen. Im Laufe eines der blutigsten Gefechte des Krieges gelang es ihm, 75 Kameraden zu retten, wofür er mit der Medal of Honor ausgezeichnet wurde.

Den Trailer könnt Ihr Euch hier anschauen:

Hacksaw Ridge (2016) Official Trailer – “Believe” – Andrew Garfield auf YouTube ansehen

Das Drehbuch zu „Hacksaw Ridge“ wurde von Andrew Knight („Das Versprechen eines Lebens“) und Robert Shenkkkan („Der stille Amerikaner“) geschrieben. Neben Garfield spielen außerdem mit: Teresa Palmer („Warm Bodies“), Vince Vaughn („True Detective“) und Hugo Weaving („Herr der Ringe“).

„Hacksaw Ridge“ ist Mel Gibsons erste Regiearbeit nach „Apocalypto“ von 2006. Der Oscarpreisträger (Bester Film und Beste Regie für „Braveheart“ von 1995) war in den letzten Jahren eher durch Negativschlagzeilen aufgefallen. Seine antisemitischen und fremdenfeindlichen Äußerungen hätten ihn oft beinahe die Karriere gekostet. Das erklärt wohl die lange Zeitspanne zwischen „Apocalypto“ und seinem neuen Film. Zuletzt ist bekannt geworden, dass Gibson an einer Fortsetzung zu „Die Passion Christi“ arbeitet. Außerdem wird er in dem Film „Blood Father“, für den es noch keinen deutschen Starttermin gibt, wieder als Schauspieler zu sehen sein.

„Hacksaw Ridge“ startet am 12. Januar 2017 in den deutschen Kinos.

 


Aus Liebe zur Musik: Das taugen Hi-Res-Audio-Kopfhörer
Weiterlesen