Toggle menu

musikexpress

Suche

Jay Z kündigt neues Album „4:44“ an

von

Anstrengende Tage für Jay Z und seine Familie: Ehefrau Beyoncé brachte am Wochenende Zwillinge zur Welt, fast zeitgleich kündigte Jay Z sein neues Album an. Man könnte meinen, als frischgebackener erneuter Vater hätte der Mann anderes zu tun. Man könnte aber auch glauben, dass Jay Z mit der Ankündigung von 4:44, so der Name seiner 13. Platte, eben genau so lange gewartet hat, bis der Nachwuchs geboren war.

Die Zahl 4 hat eine besondere Bedeutung für Shawn Carter, so der bürgerliche Name von Jay Z, und Beyoncé Knowles. Er hat am 4. Dezember Geburtstag, sie am 4. September. Geheiratet haben sie am 04.04.2008 und haben die römische IV auf ihren Ringfingern tätowiert.

Die Albumankündigung beendet wochenlange Spekulationen, die Jay Z selbst entfacht hat: In diversen Großstädten dieser Welt sowie im Internet waren seit Tagen Werbebanner mit den Zahlen 4:44 zu sehen. Findige Reddit-User brachten den Quellcode einer Seite, auf der von 4:44 die Rede war, mit Jay Z in Verbindung.

4:44 ist nicht nur der Titel des neuen Albums von Jay Z, sondern auch der eines bereits angekündigten Films mit Mahershala Ali, Lupita Nyong’o und Danny Glover, der von Jay Z Streamingdienst TIDAL produziert wird. Dort wiederum wird 4:44 vom 30. Juni 2017 an auch exklusiv zu hören sein.

Auszüge eines neuen Songs namens „Adnis“ sind in einem neuen Werbeclip für TIDAL und SPRINT zu hören:

Das noch aktuelle Album von Jay Z, MAGNA CARTA HOLY GRAIL, erschien 2013.

mehr: , ,
nächster Artikel
voriger Artikel

Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen