Highlight: Amazon Prime Video: 6 nervige Dinge, die sich dringend ändern müssen

Konkurrenz für Spotify und Apple: Amazon startet Music Unlimited

Amazon möchte seit einiger Zeit in den hart umkämpften Markt für Musik-Streaming einsteigen. Und hat am Montag deshalb den Dienst Amazon Music Unlimited gestartet.

Zwar bot Amazon zuvor schon Prime Music an, allerdings waren dort „nur“ 2 Millionen Songs verfügbar. Die Konkurrenz von Apple Music, Spotify oder Deezer konnte da mit einem Vielfachen auftrumpfen. Mit Ultimate Music möchte Amazon nun aufholen.

Prime-Kunden können sich nun für 7,99 Euro den Dienst dazubuchen, für Neukunden kostet Ultimate Music 9,99 Euro. Eine Testphase von 30 Tagen gibt es ebenfalls. Familien und Freundeskreise können sich für 149 Euro im Jahr oder 14,99 Euro ein Abo in bis zu sechs Accounts aufteilen.

Wie bei anderen Diensten bereits üblich, können Nutzer auch bei Amazon Music Unlimited Titel offline auf dem Smartphone speichern und kuratierten Listen lauschen. Über 40 Millionen Songs sind laut Amazon in der Datenbank verfügbar.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos


„The Boys“ auf Amazon Prime: Wer ist jetzt hier der Superheld?
Weiterlesen