Highlight: Von Abba bis Spice Girls: Wie Songtexte missverstanden werden können

Madonna veröffentlicht neues Video zu „Medellín“

Madonnas Video zu ihrer neuen Single „Medellín“ aus dem angekündigten Album MADAME X ist am 24. April erschienen.

Ausgestrahlt wurde der Clip, der von Diana Kunst and Mau Morgó produziert wurde, währen einer 30-minütigen Live-Session mit dem Titel „MTV Presents: Madonna Live“, deren Aufzeichnung in London stattfand und in fast 180 Länder übertragen wurde.

Das sechsminütige Video beginnt mit einem Gebet und zeigt Madonnas neues Alter Ego Madame X im Folgenden in einer Zirkusmanege, auf einem Pferd, beim Salsa tanzen, Champagner trinken und Maluma-Cigarillos rauchen. Gesellschaft leistet ihr hierbei der kolumbianische Sänger Maluma, mit dem Madonna für den Song zusammenarbeitete.

MADAME X sei stark von der portugiesischen Kultur und speziell von Lissabon beeinflusst worden, so Madonna in einem offiziellen Statement. Weil sie in den vergangenen Jahren immer mal wieder dort residiert habe, sei ihre Liebe zur Latin Music und der lateinamerikanischen Kultur neuentflammt, was wiederum auf ihrer neuen Platte zu hören sei. So singt Madonna auf MADAME X beispielsweise neben Englisch auch auf Spanisch und Portugiesisch.

„Ich habe in Lissabon meinen Stamm und eine magische Welt voll unglaublicher Musiker gefunden, die meinen Glauben daran gestärkt haben, dass die Musik überall auf der Erde miteinander verbunden ist und die Seele des Universums verkörpert“, so Madonna.

Während „Medellín“ von dem französischen Songwriter Mirwais co-produziert wurde, sind auch zahlreiche andere Künstler auf dem neuem Album zu hören. Unter anderem trugen Diplo, Quavo (Migos) und Mike Dean zur Produktion von MADAME X bei. Aufgenommen wurde Madonnas neues Werk innerhalb von 18 Monaten in Lissabon, London, New York und Los Angeles.

Das Album soll ab dem 14. Juni als Standard- und als 2-CD-Deluxe-Edition sowie in diversen limitierten Formaten erhältlich sein.

Die Tracklist von Madonnas neuem Album „MADAME X“:

  1. Medellín with Maluma
  2. Dark Ballet
  3. God Control
  4. Future ft. Quavo
  5. Batuka
  6. Killers Who Are Partying
  7. Crave ft. Swae Lee
  8. Crazy
  9. Come Alive
  10. Extreme Occident (nur auf der Deluxe-Version)
  11. Faz Gostoso ft. Anitta
  12. Bitch I’m Loca ft. Maluma
  13. I Don’t Search I Find
  14. Looking for Mercy (nur auf der Deluxe-Version)
  15. I Rise

Seit den Achtzigern veröffentlicht Madonna regelmäßig neue Studioalben und begeistert ihre Fans mit aufwändigen Bühnenshows und variierenden Alter Egos. MADAME X ist der Nachfolger des 2015 erschienen REBEL HEART.

Interscope

Charlotte Brandi beweist in ihrem neuen Video, wie manipulierbar wir sind
Weiterlesen