Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

Musikexpress exklusive Kraftwerk Vinyl in Ausgabe 04-19

ME präsentiert: Jens Friebe auf „FUCK PENETRATION!“-Deutschlandtour 2019

Jens Friebe kehrt nach einer vierjährigen Plattenpause im Herbst mit einem neuen Album zurück. FUCK PENETRATION! heißt das neue Werk, mit dem Friebe Anfang 2019 auf Deutschlandtournee gehen wird.

FUCK PENETRATION! erscheint am 2. November 2019. Die erste Single heißt „Only Because You’re Jealous Doesn’t Mean You’re In Love“ und ist schon da:

Jens Friebes „FUCK PENETRATION!“ – die Tracklist:

  1. Worthless
  2. Charity/Therapy
  3. Fuck Penetration
  4. Tränen Eines Hundes
  5. Special People Club
  6. Call Me Queer
  7. Herr Der Ringe
  8. Only Because You’re Jealous Doesn’t Mean Your In Love
  9. Körperfresser Oder Das Vergessen
  10. Es Leben Die Drogen
  11. Argonaut

Jens Friebes „FUCK PENETRATION!“ – das Artwork:

Kooperation

Friebes fünftes Studioalbum NACKTE ANGST ZIEH DICH AN WIR GEHN AUS erschien im Jahr 2014. Das Video zum Titelsong seht Ihr hier:

In den Jahren zwischen den beiden Alben war Friebe als Schauspieler (so zum Beispiel 2015 am Berliner Theater HAU bei der Veranstaltung „Männlich, weiß, heterosexuell“, wo er das Stück „Queer“ aufführte) tätig, arbeitete als Musikjournalist und spielte vereinzelt Konzerte.

Jens Friebe auf Deutschlandtour 2019 – präsentiert vom Musikexpress:

  • 11.01.2019 Nürnberg, Club Stereo
  • 12.01.2019 Schorndorf, Club Manufaktur
  • 13.01.2019 München, Orangehouse
  • 15.01.2019 Wiesbaden, Schlachthof
  • 16.01.2019 Köln, Subway
  • 17.01.2019 Hamburg, Hafenklang
  • 22.01.2019 Wien, Chelsea
  • 23.01.2019 Dresden, Ostpol
  • 24.01.2019 Leipzig, Ilses Erika
  • 25.01.2019 Berlin, Festsaal Kreuzberg

Tickets gibt es zum Beispiel auf der Homepage des Veranstalters Gastspielreisen.

Stefan Pabst / Staatsakt

Kool Savas' Untergang, toxische Typen, #IBES, Jens Friebe: Was Ihr diese Popwoche nicht verpasst haben dürft
Weiterlesen