Mögliche „Eurovision Song Contest“-Kandidaten für Australien: Sia, Iggy Azalea, Chet Faker

von
Wird Iggy Azalea beim „Eurovision Song Contest“ für Australien antreten...

Harte Konkurrenz für alle diesjährigen „Eurovision Song Contest“-Teilnehmer, nachdem Australien der Einzug in das Finale des europäischen Wettbewerbs gewährt wurde. Unter den ersten Vorschlägen, wer Down Under bei der 60. Ausgabe des ESC vertreten wird, fielen Namen wie Sia, Iggy Azalea, Chet Faker, die Boy-Group 5 Seconds Of Summer und Keith Urban. Eher unwahrscheinlich ist die Teilnahme von Kylie Minogue und AC/DC.

Dennoch könnte ein Auftritt einer dieser Künstler den europäischen Kandidaten zunehmend die Chancen auf einen Sieg erschweren, wenn man die aktuelle Bekanntheit der genannten australischen Künstler in Betracht zieht. Möglicherweise beflügt die Teilnahme dieser Musiker aber auch die Kandidaten, was sich vielleicht in der Qualität der Songs niederschlagen könnte.

Der „Eurovision Song Contest“ wird am 23. Mai 2015 in der österreichischen Hauptstadt Wien stattfinden, nachdem Conchita Wurst im vergangenen Jahr mit ihrem Song „Rise Like A Phoenix“ gesiegt hatte.

🌇Bilder von "8 C-Promis, die beim „Eurovision Song Contest 2015“ antreten könnten" jetzt hier ansehen


Von der „Bravo“ in die „Bauernstuben“: So treffen sich Worlds Apart mit ihren treusten Fans
Weiterlesen