Spezial-Abo

Nordkoreanisches Propaganda-Video mit Michael Jacksons ‚We Are The World‘ unterlegt

von

Nordkorea – das Land, das man nachts nicht auf Satellitenbildern sehen kann – hat ein bizarres Propaganda-Video ins Netz gestellt. In dem knapp dreieinhalbminütigen Clip träumt ein Junge im Jugendzimmer von einer Langstreckenrakete und einem Space-Shuttle, die ihren Weg in die USA finden und dort Manhattan in Schutt und Asche legen. Das Ganze ist unterlegt von einer kitschigen Karaoke-Instrumentalversion von Michael Jacksons „We Are The World“.

Das verstörende Video fungiert offenbar als Propaganda für das derzeit kontrovers diskutierte Raketenprogramm Nordkoreas. Die „New York Times“ lieferte einige Übersetzungen des koreanischen Bildtextes: 

“It appears that the headquarters of evil, which has had a habit of using force and unilateralism and committing wars of aggression, is going up in flames it itself has ignited.”

Kurioser Nerd-Fact: Die animierten Bilder des brennenden New York wurden nicht etwa in nordkoreanischen Animations-Studios zusammengefrickelt, sondern aus dem US-amerikanischen Computerspiel „Call Of Duty: Modern Warfare 3“ geklaut. Dies war dann auch der Grund für die Entfernung des Videos von den offiziellen Kanälen: Der Computerspiele-Entwickler „Activision“ hatte auf eine Urheberrechtsverletzung hingewiesen.



K-Pop und Nordkorea: Diplomatie oder „Krebsgeschwür“?
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €