Oscars 2015: Die Kandidaten für eine Nominierung in der Kategorie „Best Original Song“

Nachdem die Nominierten der Kategorie „Best Original Song“ bei den Golden Globe Awards bereits feststehen, wurden nun die Kandidaten der kommenden 87. Oscar-Verleihung bekannt.

Alle fünf für einen Golden Globe nominierten Songs stehen ebenso auf der Liste mit Aussicht auf eine Oscar-Nominierung. Dies sind unter anderem Lana Del Reys „Big Eyes“ aus dem gleichnamigen Tim-Burton-Film, „Glory“ von John Legend („Selma“), „Mercy Is“ von Patti Smith und Lenny Kaye („Noah“), Sias „Opportunity“ für den Film „Annie“ und zuletzt Lordes „Yellow Flicker Beat“ für „Mockingjay: Part 1“.

Die Hoffnung auf einen Oscar dürfen sich jedoch ebenso die Musiker hinter 70 weiteren Songs machen. Unter anderem Coldplay, die es mit ihrem Track „Miracles“ für Angelina Jolies Film „Unbroken“ auf die sogenannte Shortlist schafften. Ebenso sind The Shins mit „So Now What“ und Bon Iver mit „Heavenly Father“, beides für Zach Braffs Film „Whish I Was Here“, gelistet.

Auch zwei „Best Original Song“-Gewinner sind erneut auf der Liste vertreten. A.R. Rahman und Bret McKenzie, die Oscar-Trophäen für „Slumdog Millionaire“ und „The Muppets“ erhielten, landeten mit drei Songs auf der aktuellen Shortlist.

Vier Songs aus dem Film „Rio 2“ sind ebenso mögliche Oscar-Anwärter, jedoch dürfen nur zwei Songs aus demselben Film letztendlich nominiert werden.

Die 87. Oscar-Verleihung findet am 22. Februar 2015 in Los Angeles statt. Moderiert wird der Abend von „How I Met Your Mother“-Star Neil Patrick Harris.


13 Acts, die wir auch nach ihrem Mainstream-Durchbruch gut finden
Weiterlesen