Scheißmucke: Die beste Stage auf dem Sziget-Festival 2017 war ein Dixie-Klo

Wir haben Euch ja bereits lang und breit erklärt, wie opulent und zahlreich die Stages und sonstigen Venues auf dem ungarischen Sziget-Festival sind. Auf der Insel in Budapest gibt es ein Zirkuszelt (mit echtem Zirkus drin), ein Reggae-Dorf, natürlich die riesigen Hauptbühnen und sogar einige Hundert Plätze für Fans klassischer Musik.

Das Sziget ist dermaßen gefüllt mit Bühnen und sonstigem Krams, das man die irrste Bühne 2017 leicht übersehen konnte. Vor allem dann, wenn man keine Lust auf Dixie-Klos hat und die Toilettenareale nicht länger als nötig inspizieren möchte –warum sollte man auch? Einige glückliche Klogänger fanden beim Sziget nun aber heraus, dass Dixie-Klos auch Spaß machen können. Zumindest, wenn dahinter ein geheimes Venue mit einer kleinen Party versteckt ist.

Ein Video vom Dancefloor, der sich zwischen Gestank und Klopapier versteckt hat, macht derzeit im Internet die Runde. Dixie-Partys werden wir also in der nächsten Saison öfter sehen:

Sziget-Festival 2017: Stärker als die Politik und das eigene Line-up

 


Harmoniebedürftige Lauscher: So verbessert Ihr die Raumakustik eines Zimmers
Weiterlesen