Sequel zu „Die Unfassbaren“ in Planung

von

Mark Ruffalo, Regisseur Louis Letterier Produzent Bobby Cohen, Isla Fisher und Jesse Eisenberg beim Screening von 'Die Unfass

„Die Unfassbaren“, der Sommerhit in den Kinos mit Jesse Eisenberg und Mark Ruffalo in den Hauptrollen, bekommt ein Sequel. Jon Feltheimer, CEO des Filmvertriebs Lionsgate, der „Die Unfassbaren“ betreut, verkündete gegenüber der Zeitschrift Variety, dass das Studio bereits an einer Fortsetzung des Ganovenfilms arbeitet.

Der Film spielte unerwartet gute Umsatzzahlen an den internationalen Kinokassen ein. Ganze 255 Millionen US-Dollar machte der Film bei einem geschätzten Budget von „nur“ 75 Millionen US-Dollar, berichtet der britische NME. Eine Erfolgssträhne, die offenbar genutzt werden muss.

Ob der Cast des zweiten Teils von „Die Unfassbaren“ wieder genauso aussehen wird und ob erneut Louis Letterier die Regie übernehmen wird, wurde noch nicht bekannt gegeben.



Muse kündigen Film zum Album SIMULATION THEORY an
Weiterlesen