• TenNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Eine unvollständige Übersicht der 2020 verstorbenen Persönlichkeiten aus Musik, Film, Kunst, Kultur und Politik.

    🌇 Tote Musiker, Schauspieler und Co.: Die verstorbenen Persönlichkeiten 2020 – Bildergalerie

  • DIe K-Pop-Stars Lisa von Blackpink und Ten von NCT tanzen gemeinsam zum Song „Kick Back“ auf Instagram. Innerhalb eines Tages ging der Clip mit sechs Millionen Aufrufen viral.

    Blackpink und NCT: Tanzvideo hat 6 Millionen Aufrufe an nur einem Tag und mehr International

  • Zur Feier ihrer zehnten ausverkauften Show in Philadelphia entschied sich die Grunge-Band dazu, ihr Durchbruchsalbum TEN komplett aufzuführen.  Mai 2016

    Pearl Jam spielen ihr Debütalbum zum zweiten Mal in Gänze

  • 1 Elf Monate, nachdem Robin Thicke (Foto) mit dem gleichnamigen Begleitalbum zum meistverkauften Song des Jahres 2013, „Blurred Lines“, auf Platz eins der UK-Charts eingestiegen war, debütierte er mit nur 530 verkauften Exemplaren des eilig hinterhergeschickten Nachfolgers PAULA auf Rang 200, dem niedrigsten Platz der dortigen Charts. Historisch einzigartig. 2... weiterlesen in:  Sep 2014

    TOP TEN

  • 1 KING überholt den „King“: Kollegah zog mit seinem neuen Album an der gleichzeitig veröffentlichten, posthumen Platte von Michael Jackson, XSCAPE, vorbei und platzierte sich mit 161 976 verkauften Einheiten auf Rang eins der deutschen Charts. Das ist a) das beste Erstwochenergebnis für ein Deutschrap-Album überhaupt und b) seit knapp... weiterlesen in:  Aug 2014

    TOP TEN

  • 1 Babyshambles (Foto) standen mit ihrem neuen Album SEQUEL TO THE PREQUEL erstmals in den deutschen Top Ten: Platz zehn. Denselben Platz bekamen sie auch im UK, wo man sich vermutlich einen etwas höheren Rang erwartet hatte. 2 Eine dickere Kröte hatten da Glasvegas zu schlucken: Wurde ihr Debüt vor... weiterlesen in:  Nov 2013

    TOP TEN

  • 1 Nur 594 Briten wollten das Solodebüt von Ex-Razorlight Johnny Borrell (Foto) in seiner ersten Verkaufswoche haben. BORRELL 1 schaffte somit nicht den Einzug in die Top 100. Plattenfirma Stiff Records nahm’s mit Humor und verkündete feierlich, dass Borrell immerhin bislang 0,00015 Prozent der Verkäufe von Adeles 21 erreicht habe.... weiterlesen in:  Okt 2013

    TOP TEN

  • 1 Bei deutschen Bands heißt es zu Werbezwecken ja gerne mal, sie seien „big in Japan“. Das Hamburger/Züricher Duo Boy (Foto) hat es dort aber tatsächlich mal geschafft: Ihre Single „Little Numbers“ erreichte Platz vier. 2 Einen großen Schritt nach vorne gemacht haben LaBrassBanda: Während ihre ersten beiden Platten Platz... weiterlesen in:  Sep 2013

    TOP TEN

  • 1 Und auf einmal war Pharrell Williams wieder ein Superstar: Nur seine Zusammenarbeit mit Robin Thicke und T.I.,“Blurred Lines“, konnte seine Zusammenarbeit mit Daft Punk und Nile Rodgers, „Get Lucky“, vom Platz eins der deutschen und der UK-Charts stoßen. 2 Vampire Weekend wiederholten mit MODERN VAMPIRES OF THE CITY in... weiterlesen in:  Aug 2013

    TOP TEN

  • 1 Siegeszug für Daft Punk: Ihre Koproduktion mit Nile Rodgers und Pharrell Williams, „Get Lucky“, erreichte bis Redaktionsschluss Nummer eins in 18 Ländern, darunter: UK, Deutschland, Frankreich, Belgien, Israel, Irland und Italien. 2 In vielen Ländern stand „Get Lucky“ zwar nicht auf der Eins, immerhin erzielten Daft Punk aber neue... weiterlesen in:  Jul 2013

    TOP TEN

  • 1 Der stark gehypte Woodkid erreichte mit seinem Debütalbum THE GOLDEN AGE in Deutschland direkt einen überraschenden Platz acht. Im Heimatland allen Hypes, England, ging es dagegen nur bis Rang 38 – in den USA gar nur auf die 133. 2 Mit seinem Album THE 20/20 EXPERIENCE stand Justin Timberlake... weiterlesen in:  Jun 2013

    TOP TEN

  • 1 Musste sich Schlagerdeutschland ausgerechnet in einer Woche, in der ein Tocotronic-Album herauskommt, dafür entscheiden, Matthias Reim wieder supertoll zu finden? Reims UNENDLICH ging jedenfalls auf die 1, WIE WIR LEBEN WOLLEN von den Tocos auf die 3. Dazwischen: ein Box-Set von Andrea Berg, auf dem die Krefelderin ein Duett... weiterlesen in:  Apr 2013

    TOP TEN

  • Das 20-jährige Jubiläum des Pearl Jam Debüts „Ten“ begeht Vans mit zwei Sneakern als Rückschau auf den Grunge  Jun 2011

    Vans designt für Pearl Jam und mehr Eddie Vedder

  • Im Jammern, das sage ich ganz ohne Stolz, macht mir so leicht keiner was vor. Meine Güte, ich hab aber auch Scheiße am Schuh kleben (Sie sehen: geht’s schon wieder los]. Zum Beispiel ist mir vorhin in der Küche ein Topf mit in Wasser eingeweichten Milchresten von der Anrichte gekippt.... weiterlesen in:  Jan 2005

    Wie man einer Atombombe den Mantel auszieht

  • Dreitagebärtige Rindertreiber am Lagerfeuer im tiefen Canyon; Ex-Legionäre, die im Amazonas-Urwald hinter dem Lenkrad ihres bis zum Dach verdreckten Jeeps sitzend, nach dem Sinn ihres muskulösen Daseins suchen – sie waren bis vorgestern noch die unverwüstlichen Werbeträger der Tabakindustrie. Die Generation X dreht ihre Zigaretten jedoch lieber selber. Indianer-Unterdrücker und... weiterlesen in:  Mai 1996

    Sorryaboutyourdaughter – Face

  • Deutschland nach der Wahl: Die ME/Sounds-Leser haben abgestimmt - und kürten die zehn besten Radiostationen.  Jun 1994

    Radio in Deutschland

  • Wer bei einem parallel zur Platte veröffentlichten Video ein langweiliges Sammelsurium werbeträchtiger Clips befürchtet, wird hier auf geschmackvolle Art und Weise angenehm überrascht. Sting erzählt seine TEN SUMMONER’S TA-LES auch audiovisuell angenehm entspannt und trotzdem spannend — mit dem Augenzwinkern eines mittelalterlichen Spielmanns. Unterbrochen von kurzen Rahmenpassagen, in denen der... weiterlesen in:  Mai 1993

    Sting :: Märchenstunde

  • DIVERSE: Die dem Buch TEN YEARS OF WOMAD (Virgin) beigelegte CD ist ein Querschnitt durch eine Dekade mit Live-Aufnahmen bedeutender Musiker, die sich mit ihrer eigenen oder aber mit fremden Kulturen auseinandersetzen. Daß es dabei nicht immer nur ethnisch zugeht, zeigt schon die Auflistung der auf dem Sampler vertretenen Kunstschaffenden.... weiterlesen in:  Sep 1992

    Kurz & Klein

  • Eigentlich würde er lieber fischen gehen. Anders ist kaum zu erklären, daß Cale sein ureigenstes Territorium, den angenehm anspruchslosen, locker dahinfließenden Shuffle-Rack kampflos Knopfler und Konsorten überlassen hat, die dieses Feld äußerst gewinnträchtig beackern. Sei’s drum, dies ist sein zehntes Album in 20 Jahren, und natürlich klingt es nicht viel... weiterlesen in:  Aug 1992

    J. J. Cale – Number Ten

  • LENI STERN: Nicht, doß die lockeren TEN SONGS (TIS) der Gitarristin eintönig klängen. Aber es ist diesmal nicht ein einziges Stern-Stündlein darunter. 3 CHARLIE HADEN QUAKTET WEST: Wenn Jazzer (u.a. Ernie Watts) ihr HAUNTED HEART (Polydor) fürs Hollywood um 1950 entdecken, ist gediegene Nostalgie Trumpf 4 TOSHINORI KONDO * IMA:... weiterlesen in:  Jul 1992

    Kurz & Klein

  • Wäre einstmals nicht Atlantis, sondern Jamaika im Meer versunken – den Reggae gäbe es trotzdem. Denn spätestens Eric Stewart und Graham Gouldman alias lOcc hätten ihn erfunden, sobald sie um eine Idee verlegen gewesen wären. Das Duo, das jüngst noch, natürlich ironisch, „I don’t like Reggae“ gesungen hätte, klänge auf... weiterlesen in:  Jan 1982

    10cc – Ten Out Of 10