• the grateful deadNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Statt Muse, Mumford & Sons und den Kings of Leon: Es gibt jede Menge Bands, die wir auch nach ihrem „kommerziellen Durchbruch“ feiern. Zum Beispiel die hier.

    🌇 13 Acts, die wir auch nach ihrem Mainstream-Durchbruch gut finden – Bildergalerie und mehr Alt-J

  • Kein Bogen ist zu weit beim Weekender des Stargaze Orchestra in der Berliner Volksbühne. Mit dabei sind u.a. Bryce Dessner (The National), Villagers und Iceage. Auch Musik von Radiohead-Gitarrist Jonny Greenwood wird aufgeführt. Mit ihm führten wir im Vorfeld ein Interview.

    Bach! Grateful Dead! Jonny Greenwood!: Alles in einem Festival und mehr Jonny Greenwood

  • Ob ein neues Album, die Rückkehr auf die Bühne oder nur ein bloßes Gerücht: Der Februar ist noch nicht einmal um und schon folgt ein großes Comeback dem nächsten. Von Blur bis Wham! (ja, Wham!) - wir haben sie für euch zusammengefasst.  Feb 2015

    Diese Comebacks erwarten uns 2015 und mehr blur

  • The Grateful Dead, The Beach Boys, Frank Zappa: Disco bekam sie alle. Wir präsentieren die Discoausflüge der Rockbands.  Jun 2013

    R.O.C.K.? D.I.S.C.O.! Discoausflüge von Rockbands und mehr Beach Boys

  • „This is the best pari of the trip“, murmelte einst Jim Morrison, Frontmann einer anderen großen kalifornischen Rock-Band ins Mikrofon. 1968 war das, der Song hieß „The Soft Parade“ und drehte sich irgendwie um Leoparden, Kobras und darum, dass da offenbar einer ziemlich mies drauf war. Die Ooors hatten nicht... weiterlesen in:  Feb 2000

    The Grateful Dead :: So Many Roads

  • Der erste Grateful Dead-Sampler nach dem Ableben Jerry Garcias. THE ARISTA YEARS deckt auf zwei CDs die Zeit von 1977 bis zum Ende der kalifornischen Hippiekommune ab. Mit 25 Songs aus den Studio-Alben TERRAPIN STATION, SHAKEDOWN STREET, GO TO HEAVEN, IN THEDARK, BUILTTO LAST sowie den Live-Alben RECKONING, DEAD SET... weiterlesen in:  Jan 1997

    The Grateful Dead :: The Arista Years

  • The Grateful Dead sind ein Phänomen. Nach über 20 Jahren machen sie im Prinzip bis heute dieselbe Musik, und man kann sicher sein: Jedes Konzert, das sie in den USA geben (und sei es in einem 70.000-Leute-Stadion), ist ausverkauft. Jetzt haben sie mal wieder ein Album herausgebracht, und auch hier... weiterlesen in:  Sep 1987

    The Grateful Dead :: In The Dark

  • Irgendjemand hat errechnet, daß die Dankbaren Toten mit „Terrapin Station“ ihr sechzehntes Album veröffentlicht haben. Es ist ihr erstes für das Arista-Label und seit ihrem Debutalbum von 1967 wieder eines, zu dem sie einen renommierten Produzenten engagiert haben: Keith Olsen. Seine professionelle Produktionstechnik, die unter anderem zu einem Dollarregen für... weiterlesen in:  Sep 1977

    The Grateful Dead :: Terrapin Station