Wir Sind Helden: „Wir sind erst mal raus“

von

Auf ihrer Band-Website verkünden Wir Sind Helden: ‚Wir sind erst mal raus‘ heißt: diese uns sehr liebe, wun­der­schö­ne, be­scheu­er­te Band pau­siert auf un­bestimm­te Zeit. Wir alle hän­gen sehr an die­sem, un­se­rem ge­mein­sa­men Baby – und so haben wir trotz nu­me­ro­ser ech­ter Kin­der, drei­er Hei­mat­städ­te und di­ver­ser Ab­nut­zungs­r­schei­nun­gen fest­ge­hal­ten an einem immer un­mög­li­cher wer­den­den Un­ter­fan­gen – so lange es ging. Und dann noch ein biss­chen län­ger.“

Die Fans wird es zwar treffen, aber sicherlich nicht wie ein unerwarteter Vorschlaghammer, wo die Band doch schon bei ihrem letzten Konzertauftritt eine längere Pause ankündigten. Desweiteren sagen sie: „‚Raus‘ be­deu­tet hin­ge­gen nicht, dass ihr euch nicht auf Schö­nes aus un­se­rer Ecke freu­en könnt. Ein­zeln und in allen mög­li­chen Kon­stel­la­tio­nen wer­den wir sicher von uns hören las­sen. Sogar zu viert, viel­leicht, ir­gend­wann, viel­leicht auch auf der einen oder an­de­ren Bühne oder im Stu­dio, aus Gaudi oder in vol­lem Ernst.“

So bleibt es also nach der heutigen Aussage eine vage Vermutung, dass sie eventuell für immer raus sind. Vielleicht hört man aber dennoch in ferner Zukunft wieder was von den Helden des Deutsch-Pop. So ganz klar haben sie sich ja nicht ausgedrückt. Obwohl: „‚Erst mal raus‘ heißt ‚raus auf´s Meer.'“

Hier könnt das Statement lesen.


Die 10 größten EDM-Remixe von bekannten Songs
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €