Toggle menu

musikexpress

Suche

Der neue Musikexpress mit The xx, Schnipo Schranke, Foxygen und Punk-Special

von

Titelthema: The xx – Einmal freimachen, bitte!

The xx, die geknickten Teenager, sind erwachsen geworden. Und treten mit ihrem dritten Album I SEE YOU endlich aus ihrem Schatten hinaus in die weite Welt, der sie sich zuvor jahrelang erfolgreich verschlossen haben. Sie wollen den Menschen mit ihrem plötzlich so dringlichen, elektronischen Indie-Pop in die Augen und noch weiter: in die Seelen schauen. Und entblößen damit ihre eigenen. Ihre langjährige Freundschaft wäre daran beinahe gescheitert. Und am Erfolg der Soloplatte von Jamie xx.

Die Serie: Punk 1977 – Teil 1: Der Januar

Januar 1977. In diesem Jahr wird Punk explodieren. Die Tabloids haben sich auf die Sex Pistols eingeschossen, auch die Scouts der Majorlabels sind längst auf der Hatz. Von hier aus kann man tatsächlich schon das Ende sehen. Dabei fängt alles gerade erst richtig an, zum Beispiel im neu eröffneten „Roxy“ in Covent Garden…

Foxygen: Rock’n’Roll-Übermensch

Am Tag nach der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten stellen Foxygen in London ihr neues Album vor. Wie es sich für magische Musiker gehört, steckt HANG voll böser Vorahnungen und wunderbarer Fluchtwege. So führt die Nacht mit Foxygen bis in den Kern des Rock’n’Roll, wie er 2017 sein wird: Die Fritten sind verputzt, das laue Dosenbier bleibt stehen.

Hotlist 2017 mit Abra, Goat Girl, Mura Masa u.v.m.

Neues Jahr, neue Musik! Auch dieses durchgeknallte 2016 musste irgendwann mal zu Ende gehen. Also Schluss mit der Rückschau. Lieber lehnen wir uns mit einem Blick in die Zukunft weit aus dem Fenster des noch jungen Popjahres. Ein Ausblick auf die aufregendsten Newcomer, von denen wir 2017 viel hören werden.

Golf: Wir spielen Ping Pong

Mit ihrem witzig-schrägen Synthie-Pop-Debüt PLAYA HOLZ haben die vier Herren von Golf aus Köln bereits als beste deutschsprachige Band auf Platz 20 in unserer Liste der 50 Platten des Jahres glänzen können. Wir haben sie in ihrer Heimatstadt zum Fashion-Shooting in den Garagenhof gebeten.

Schnipo Schranke: Das hier soll sich nie wieder ändern

Diese Band wurde bekannt damit, dass sie derart unparfümiert von Liebe weit über die Wirkdauer jedes Deostifts hinaus sang. Von Biologie, Lethargie und Alltag. Menschen, die erkannten, dass hier mehr zu holen ist als ein kleines bisschen Ferkelshow, wurden ihre Fans. Ihr neues Album RARE geht tiefer, ist melancholischer. Ein Gespräch mit zwei freimütigen Botschafterinnen des Humanismus, die allerdings auf Message scheißen.

ME-Helden: Die Sterne

Die Sterne haben Anfang der 90er-Jahre den Funk in die Hamburger Schule gebracht. Ihr Sound leuchtete in den buntesten Farben, ihre Texte ließen Platz für Graustufen. Jetzt wird eine der wichtigsten Bands der Republik 25 Jahre alt.

Der neue Musikexpress – die Themen im Überblick

 

Der Soundtrack zum Heft

01 Kreisky – Aber andererseits (Die-Sterne-Cover)

02 Lea Porcelain – Warsaw Street

03 Bonobo – Break Apart feat. Rhye

04 Klangstof – Close Eyes To Exist

05 Austra – Future Politics

06 Der Ringer – Ohnmacht

07 Lisa Who – Keine Rettung

08 Brent Cash – Every Inflection

09 Ten Fé – Overflow

1-Jahres-Abo

The xx – I SEE YOU auf Vinyl, Magma LP-Bag 40 II; Eilon Paz: Dust & Grooves – Plattensammler und ihre Heiligtümer oder Gutschein Ihrer Wahl (20 €: iTunes, Amazon, H&M, Zalando, IKEA, jpc)

>> zur Bestellmöglichkeit des Musikexpress-Abos

Der neue Musikexpress – vom 12. Januar 2017 an erhältlich.

mehr: , , , , ,
nächster Artikel
voriger Artikel
Das Heft
Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen