Toggle menu

Musikexpress

Search

Frank Ocean zieht für neues Album nach Bora Bora

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
0 Kommentare

Gerade noch hat Frank Ocean bei den Grammys und BRIT Awards abgeräumt, schon spricht er in einem Interview mit BBC1 über sein zweites Album. Das sei fast fertig, zehn Songs hat er dafür bereits geschrieben. Und auch ein paar prominente Gäste kündigt Ocean an: Für den Nachfolger seines gefeierten Debüts CHANNEL ORANGE wird Frank Ocean wohl mit Pharrell Williams und Tyler The Creator zusammenarbeiten. Mit beiden befreundeten Musikern  war Ocean schon im Studio: „I was in the studio with Pharrell just yesterday,Tyler come by and we were just playing records“ , sagt Ocean.

Für das neue Album von Frank Ocean wird es wahrscheinlich nicht bei dieser Kollaboration bleiben. Sobald er nach seinem Europabesuch wieder in Amerika ist, will Ocean sich mit Danger Mouse treffen. Ob dann auch nur Platten gehört werden oder tatsächlich Arbeiten am neuen Album beginnen, ist unklar.

Weil die Arbeit an einem neuem Album im Alltag eines Popstars offenbar nicht einfach ist, wird Ocean sich für ein paar Wochen ins kreative Exil nach Bora Bora zurückziehen. Die Südsee könnte für den neuen Sound des geplanten Albums der richtige Ort sein. Das soll sich nämlich am CHANNEL ORANGE-Bonustrack „Golden Girl“ orientieren, der wiederum durch seine eigene Strandthematik geprägt ist. Was Frank Ocean sonst noch nach den Feierlichkeiten der Grammy Awards und Brit Awards zu erzählen weiß und wieso er beim Prince-Auftritt nervös war, kann man sich hier anhören:

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
me. Immer aktuell: Das Neueste vom Tag auf der Startseite lesen ›
Weiterlesen
nächster Artikel
voriger Artikel
Das Heft
Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Kommentare
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen