Newsticker

Strafanzeige gegen Xavier Naidoo und Kool Savas

Xavier Naidoo und Kool Savas alias Xavas singen "Warum liebst du keine Möse, weil jeder Mensch doch aus einer ist?". Die Linkspartei stellte daraufhin eine Strafanzeige. Vorwurf: Volksverhetzung und Aufstachelung zur Gewalt.

Linkspolitiker haben Xavier Naidoo und Kool Savas, die gemeinsam als Xavas auftreten, angezeigt. Der Vorwurf: Volksverhetzung und Aufstachelung zur Gewalt. Nach Ansicht der Linkspartei ist Naidoo ein "christlich-homophober Gewaltverherrlicher mit Führerkomplex".

"Warum liebst du keine Möse, weil jeder Mensch doch aus einer ist?", singen Naidoo und Savas in einem gemeinsamen Song aus dem Album "Gespaltene Persönlichkeit". Und weiter: "Ich schneid euch jetzt mal die Arme und die Beine ab, und dann ficke ich euch in den Arsch, so wie ihr es mit den Kleinen macht. Ich bin nur traurig und nicht wütend. Trotzdem würde ich euch töten. Ihr tötet Kinder und Föten und ich zerquetsch euch die Klöten. Ihr habt einfach keine Größe und eure kleinen Schwänze nicht im Griff. Warum liebst du keine Möse, weil jeder Mensch doch aus einer ist? Wo sind unsere Helfer, unsere starken Männer, wo sind unsere Führer, wo sind sie jetzt?"

Über den Inhalt des Stücks sagte Naidoo dem Radiosender FFN: "Da geht es um furchtbare Ritualmorde an Kindern, die tatsächlich ganz viel in Europa passieren, über die aber nie jemand spricht, nie jemand berichtet."

Das Album erschien im September. Die Jugendorganisation Solid und die Landesarbeitsgemeinschaft queer.NRW der Linken erstattete nun Strafanzeige. Josi Michalke, Bundessprecherin der Linksjugend: "Dieser Song transportiert Menschenfeindlichkeit, Gewaltverherrlichung und Homophobie". Es würden "auf haarsträubende Art und Weise satanistische Rituale mit Kindesmissbrauch mit Pädophilie mit Homosexualität gleichgesetzt".

Zudem forderte Frank Laubenburg, Landessprecher der LAG queer.NRW der Linkspartei, die Produzenten der Castingshow "The Voice of Germany" auf, die Zusammenarbeit mit Xavier Naidoo zu beenden: "Es geht nicht an, dass Sat.1 und Pro Sieben einem christlich-homophoben Gewaltverherrlicher mit Führerkomplex Raum in ihren Sendungen geben". Naidoo ist Jury-Mitglied.



__

Bleibt informiert über alle wichtigen Musikthemen mit unserem Newsletter!

 


Kommentare (3)
Schlechter Artikel

Weshalb die "Linkspartei" Strafanzeige stellen würde, wenn es nur ihr parteinaher, aber dennoch unabhängiger Jugendverband war, wird freilich nicht beantwortet...

Wie lenkt man am besten von deiner Systemkrise ab?

Wie billig kann Linken-Bashing und Idioten-Promo eigentlich sein?
Hier gehts es scheinbar Hand in Hand, oder?

Naidoo und Sava machen Probleme groß die jeder schon lange kennt und die wirklich wichtigen lassen sie unter den Tisch fallen, daher werden sie medial gehypt und stehen letztendlich, auch wenn das auf den ersten Blick in nicht logisch erscheint, jetzt für viele als Helden da, die mal was ausgesprochen hätten.

PR-Technisch schon recht gut durchdacht aber leider kennen diese Techniken heute schon zu viele und die einzellnen Medien machen sich lächerlich, weil sie solche "nach-richten" erst überhaupt mit aufgenommen haben...

:-/

… Schwachsinn !!! Habt ihr keine wirklichen Probleme zu lösen???!

Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld