Toggle menu

musikexpress

Suche

Pangea Festival bestätigt Frittenbude, Antilopen Gang und Oliver Koletzki

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
0 Kommentare

Ein mal wieder Kind sein – Wer würde sich das nicht wünschen? Beim Pangea Festival in Pütnitz (an der Ostsee zwischen Rostock und Stralsund) geht dieser Wunsch gleich an drei Tagen – vom 25. bis 28. August – in Erfüllung.

Als Location des Festivals dient eine Halbinsel, die früher von einer Flugschule und einem sowjetischen Militärstützpunkt belegt war. Getreu dem Festivalmotto „Never Stop Playing“ kann man sich beim Pangea Festival in Bällebädern und auf Hüpfburgen austoben, auch hinter Begriffen wie „Blubb“ oder „Hoop“ verstecken sich Aktivitäten, die Kindern wie Erwachsenen Spaß machen. Sportbegeisterte können Wakeboarden, Kitesurfen, BMX oder Mountainbike fahren. Doch auch Kulturinteressierte werden sich nicht langweilen in Pütnitz. Für sie gibt es einen Kulturbasar, Ausstellungen, Filmvorführungen und Workshops. Bei so einem attraktiven Rahmenprogramm kann es sogar sein, dass man beim Austoben in der Natur sogar den ein oder anderen Bühnenauftritt verpasst.

Allerdings kann sich auch das musikalische Programm sehen lassen: Für die vierte Ausgabe des Pangea Festivals wurden (bis) jetzt Frittenbude, Oliver Koletzki, Antilopen Gang, Romano und TÜSN als größere Namen bestätigt. Die Elektropunk-Band Frittenbude hat im letzten Jahr ihr viertes Album KÜKEN DES ORION auf dem Label Audiolith veröffentlicht, bislang war eines erfolgreicher als das andere – ihr Weg führt immer weiter nach oben. Der gebürtige Braunschweiger Oliver Koletzki zählt zu den erfolgreichsten House-Produzenten Deutschlands. Seit elf Jahren hat er sich auch mit seinem eigenen Label Stil vor Talent einen Namen in der Elektro-Szene gemacht. Die Antilopen Gang ist spätestens seit ihrem kontroversen Song „Beate Zschäpe hört U2“ nicht mehr nur in Insider-Kreisen bekannt. Seit der Veröffentlichung ihres ersten Albums AVERSION geben sie quasi nur noch ausverkaufte Konzerte. Mit dabei ist auch Romano, der Rapper mit den Zöpfen aus Berlin-Köpenick. Die junge Indie-Rock-Band TÜSN aus München wird ihr kürzlich veröffentlichtes Debütalbum SCHULD auf der Pangea-Bühne vorstellen.

Außerdem werden auf dem Pangea spielen: Niko Schwind, Benotmane, Beauty And The Beats, King Kong Kicks, Boy Next Door, Ivan And The Kreml Krauts und 3000 Grade. Weitere Acts werden in den nächsten Wochen und Monaten bestätigt. So sah die letzte Ausgabe des Pangea Festivals aus:

https://vimeo.com/138456457

Der Musikexpress präsentiert das Pangea Festival

25.08-28.08.2016, Pütnitz, Mecklenburg-Vorpommern

mit Frittenbude, Oliver Koletzki, Antilopen Gang, Romano, TÜSN u.a.

Tickets gibt es hier.

 

 

 

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
me. Immer aktuell: Das Neueste vom Tag auf der Startseite lesen ›
nächster Artikel
voriger Artikel
Das Heft
Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Kommentare
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen