Jeansliebe

Skrillex + G-Star Jeans: Ellwood = Illwood

Weil er seit Jahren sowieso nur G-Star trägt, durfte Skrillex nun seine eigene Jeans entwerfen: Tiefschwarz, mit Leder und voller Tiefseetiere.

Es kommt selten vor, dass die Kollaboration zwischen einem Musiker und einer Modemarke nicht irgendeine Peinlichkeit produziert, sondern Design, in dem beide Seiten zusammengehören. Skrillex und G-Star bilden eine dieser erfreulichen Ausnahmen. Nicht nur trägt der amerikanische DJ und Produzent schon lange bei Gigs und Auftritten die niederländischen Jeans mit den charakteristischen Nähten, auch die Zusammenkunft von High-End Technik und etwas Rohem, Ungeschliffenem ist für beide Seiten typisch. Bei Skrillex liegt das auf der Hand, bei G-Star ist die Sache subtiler: Einerseits der rohe, ungewaschene Denim, der beim Kauf so hart ist wie ein Karton und sich erst mit seinem Besitzer entfaltet. Andererseits entwerfen die Niederländer die "Elwood“-Jeans seit Jahren in 3D, so dass sie schon im ungetragenen Zustand die Form der menschlichen Bewegung besitzt.

Und eben diese Jeans hat der Amerikaner nun für eine limitierte Edition namens "Illwood“ gepimpt: schmal, tief schwarz, mit Lederapplikationen an den Taschen und auf der Rückseite der Hosenbeine, eigenem Ill-Logo und voll kleiner, seltsamer Tiefseetiere aus der Hand des Vielfachkreativen auf der Innenseite der Jeans. Die G-Star Illwood gibt es ab dem 15. März in zwölf Stores weltweit. Und für alle die keine ergattern: Im Interview kündigte Skrillex an, noch unheimlich gerne eine Jacke machen zu wollen, "vielleicht etwas aus Leder".



__

Bleibt informiert über alle wichtigen Musikthemen mit unserem Newsletter!

 


Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld