Toggle menu

me.urban

Suche

90er-Haustier: Das Tamagotchi kommt wieder auf den Markt

von
Teile mich! share tweet share E-Mail

Die dunklen Seiten der Neunziger werden dieser Tage wieder ans Licht gespült, und das alles mutmaßlich wegen ein paar Euro. Produzent Alex Christensen zum Beispiel war sich nicht zu blöd, Eurodance-Hits wie „What Is Love“, „Tears Don’t Lie“ und „Rhythm Is A Dancer“ sowie, natürlich, sein eigenes Meisterwerk „Das Boot“ unter dem Titel „Klassik meets 90s“ mit einem Orchester neu aufzunehmen – genügend Käufer scheint er dafür zu finden. Die Guano Apes haben am gleichen Tag die Jubiläumsedition ihres 97-er-Albums PROUD LIKE A GOD rausgehauen, darauf u.a. ihre Crossover-Hitsingle „Open Your Eyes“ (feat. Danko Jones) und die Ballade „Rain“ in 2017er Versionen. Vergleichsweise harmlos kommt da folgende Gestalt wieder hervorgekrochen: Zu seinem ebenfalls 20-jährigen Jubiläum kommt das gute alte Tamagotchi wieder auf den Markt.

Kinder der Neunziger werden es noch zu gut in Erinnerung haben: Das kleine, bunte Plastik-Ei, hinter dessen Pixelbrei-Display ein kleines Küken lebte, um das Ihr Euch ständig kümmern musstet. Das Tamagotchi-Tierchen wollte gefüttert, geputzt und bespaßt werden. Andernfalls starb es und schwebte als Geist über einem Grabstein. Glücklicherweise gab es auf der Rückseite einen Reset-Button, um noch einmal von vorne anzufangen. Wäre doch nur alles im Leben so einfach!

Hersteller Bandai kündigte seine Neuauflage bereits im April an, nun sind die digitalen Viecher endlich da: Vom 11. Oktober an sollen sechs verschiedene, aber kleinere Versionen des Original-Tamagotchi in limitierter Stückzahl erhältlich sein.

Weltweit sollen seit 1997 über 82 Millionen Tamagotchis verkauft worden sein – die meisten wahrscheinlich im ersten Jahr ihres Daseins.


Mehr urbane Updates? Folge uns auf Facebook.
Teile mich! share tweet share E-Mail