Spezial-Abo

Benefiz-Festival Peace x Peace findet in der Berliner Waldbühne statt

von

Am 5. Juni findet in Berlin ein neues Festival statt. Das Peace x Peace (kurz PxP) ist jedoch kein Open-Air wie jedes andere, sondern sammelt unter dem Slogan „Your Voice For Children“ Spendengelder für Kinder in Kriegsgebieten und auf der Flucht. Initiiert wurde die Veranstaltung vom Verein PxP Embassy, dessen kreativer Kopf, der Berliner Musiker Fetsum, folgendes zu seinen Beweggründen zu sagen hat: „Ich sehe es als selbstverständlichen Auftrag und als unbedingte soziale Verantwortung von Musikern und Künstlern, die Stimmen der schwächsten Mitglieder unserer Gesellschaft und der internationalen Gemeinschaft so zu verstärken, dass sie gehört werden!“

Ihre Stimme für die gemeinnützige Sache erheben werden: Seeed, Beatsteaks, Aloe Blacc, MoTrip, Namika, Elif, Dat Adam, Zugezogen Maskulin und Fetsum sowie die eigens für das Festival gegründeten P x P Allstars bestehend aus Max Herre, Joy Denalane, Patrice, Clueso, Megaloh, Afrob und Samy Deluxe, zudem Cro, der mit Teesy und Danju als Chimperator Allstars auftritt.

160413_PXP_Plakat_PreFinal_fetsum_PM

Alle auftretenden Acts verzichten auf jegliche Gagen, der Reinerlös der Veranstaltung geht an UNICEF, die damit ihre Hilfe in internationalen Krisen- und Kriegsgebieten finanzieren wird.

Tickets gibt es für schmale 35 Euro bei Eventim, der Vorverkauf läuft.


Krise der Eventbranche: Campino & Co. heute auf Berlin-Demo
Weiterlesen