Spezial-Abo
Highlight: Filme 2020: Das werden die Kino- und Streaming-Highlights des Jahres

Billie Eilish: Hört hier den neuen „James Bond“-Titelsong „No Time To Die“

Billie Eilish hat ihren „James Bond“-Titeltrack „No Time To Die“ veröffentlicht. Damit ist die 18-Jährige die jüngste Musikerin, der diese Ehre jemals zuteil wurde.

Geschrieben hat Eilish den Song erneut in Zusammenarbeit mit ihrem älterem Bruder Finneas, der bereits für die Produktion ihres Debütalbums verantwortlich war. So reiste das Geschwisterpaar zunächst nach London, wo der Song gemeinsam mit dem legendären Filmkomponisten Hans Zimmer in Orchesterbegleitung eingespielt wurde.

„James Bond: No Time to Die“ entstand unter der Regie von Cary Joji Fukunaga und wird ein letztes Mal Daniel Craig in der Rolle des charmanten Agenten 007 zeigen. Der Film feiert am 2. April 2020 seine Deutschlandpremiere.

„Es fühlt sich komplett verrückt an, ein Teil dieser Sache sein zu dürfen“, erklärte Eilish in einem offiziellen Statement, „den Score für einen Film entwickeln zu dürfen, der Teil einer solch legendären Filmreihe ist, ist eine riesige Ehre. ‚James Bond‘ ist das coolste Filmfranchise aller Zeiten. Ich stehe immer noch unter Schock.“

Damit gliedert sich die Sängerin in eine Riege prestigeträchtiger Musiker*innen wie Adele, Sam Smith, Chris Cornell, Alicia Keys, Jack White, Madonna und Paul McCartney ein, die in den vergangenen Jahren den 007-Titelsong einsingen durften. Dass sich Eilish auf einem ähnlichen vielversprechenden Erfolgskurs befindet, bewies sie zuletzt mit ihrer Siegesserie bei der Grammy-Verleihung 2020. Dort konnte sie mit ihrem Debütalbum WHEN WE ALL FALL ASLEEP, WHERE DO WE GO? insgesamt fünf der begehrten Preise abräumen.

2020 wird sich Eilish auf große Arena-Tour begeben, für die sie auch in einigen deutschen Städten vorbeischauen wird.

Billie Eilish live 2020 – hier sind die Europatermine:

  • 10.07. Lissabon, Portugal – NOS Alive
  • 13.07. Amsterdam, Niederlande – Ziggo Dome
  • 14.07. Berlin, Deutschland – Mercedes-Benz-Arena
  • 15.07. Köln, Deutschland – Lanxess Arena
  • 17.07. Mailand, Italien – MIND (Area Expo)
  • 18.07. Paris, Frankreich – Hippodrome de Longchampe
  • 19.07. Werchter, Belgien – Festivalpark
  • 21.07. Manchester, Großbritannien – Manchester Arena
  • 22.07. Manchester, Großbritannien – Manchester Arena
  • 24.07. Birmingham, Großbritannien – Arena Birmingham
  • 26.07. London, Großbritannien – O2 Arena
  • 27.07. London, Großbritannien – O2 Arena

Tickets gibt es online bei Eventim sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Besonders engagierte Fans können sich außerdem über die „Global Citizen“-Aktionsseite der Sängerin für eine Verlosung qualifizieren, bei der es Tickets für Eilishs teilweise bereits ausverkaufte Welttournee zu gewinnen gibt.



BRIT Awards 2020: Hier alle Gewinner im Überblick
Weiterlesen