Spezial-Abo

Billy Corgan hält nichts von Konzerten, auf denen Bands komplette Alben aufführen

von

Billy Corgan hat – scheinbar – all den Fans eine Absage erteilt, die hofften, ihre liebsten Alben der Smashing Pumpkins eines Tages in voller Länge live erleben zu dürfen. Im Interview mit dem us-amerikanischen „Rolling Stone“ sagte Corgan: „Ein Album komplett live zu spielen, das eigentlich nicht zu diesem Zweck aufgenommen wurde, hat für mich einen Beigeschmack von Konsumdenken. Diese Geschäftsidee ist der pure Abschaum der Musikbranche. Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendeine Band wirklich Bock darauf hat.“ Dass er damit indirekt nicht nur Bands wie Pixies, Helmet, Life Of Agony, The Cure, Weezer, Metallica und Kraftwerk beleidigte, sondern auch deren Fans, dürfte Corgan bewusst gewesen sein. Austeilen konnte er schließlich schon immer gut.

Corgan glaubt zu wissen, dass selbst Fans diese Art der Aufführung langweile. Zwar freue er sich, dass er ein so maßgebliches Album wie SIAMESE DREAM geschrieben habe, das nahezu alle Millenials liebten – aber er würde einen Teufel tun und ausziehen um das Album live zu spielen. Der Grund? „Ich will kein Licht wieder anmachen, das für mich niemals ausging. Das Leuchten ist noch immer in meinen Augen. Ich erschaffe immer noch Neues. Heute Morgen erst habe ich wieder einen neuen Song geschrieben!“

„Diese Geschäftsidee ist der pure Abschaum der Musikbranche“

Doch Obacht: Wer sich nach Corgans Wutrede nun ärgert, Meisterwerke wie SIAMESE DREAM oder MELLON COLLIE AND THE INFINITE SADNESS niemals live erleben zu werden, den kann Corgan gleichzeitig wieder beruhigen. Eine Ausnahme sähe er da nämlich doch: Wenn wir das Ganze wie eine Broadway-Show aufführen könnten, mit Visuals und umgeschriebener Musik, wenn wir ein bestimmtes Album also in eine neue Form bringen könnten – dann könnte so ein Konzert der Smashing Pumpkins vielleicht doch passieren.“

Das Doppelalbum MELLON COLLIE AND THE INFINITE SADNESS wurde im vergangenen Jahr 20 Jahre alt. Ihr neuntes Album MONUMENTS TO AN ELEGY mit Corgan als einzig verbliebenem Gründungsmitglied erschien 2014, der seit geraumer Zeit angekündigte Nachfolger DAY FOR NIGHT lässt noch auf sich warten. 2015 stieg Originaldrummer Jimmy Chamberlin wieder ein. Im Februar kündigten sie eine Akustiktour an. Zuletzt gelangten alte Aufnahmen der Smashing Pumpkins durch einen Leak an die Öffentlichkeit, die ehemaligen Mitglieder drohten daraufhin, den unbekannten Absender zu verklagen.

 


The Smashing Pumpkins teilen Infos zum neuen Doppelalbum und kündigen Animationsserie an
Weiterlesen