Björk hat schon wieder ein wahnsinniges Virtual-Reality-Musikvideo gedreht

von

Achtung, gleich wird Euch schwindelig: Björk hat ein neues Musikvideo produzieren lassen, und das sprengt, weil Björk, einmal mehr sämtliche bisher bekannten Konventionen.

Im Clip zu „Notget“, der jüngsten Auskopplung aus ihrem 2015 erschienenen Album VULNICURA, sieht man Björk als goldenes Etwas, mehr Spektrum als Mensch, das für Laien wie ein sehr lange belichtetes Foto einer Wunderkerze aussehen mag, in Wahrheit aber viel mehr ist. Das Virtual-Reality-Video wurde von Warren Du Preez und Nick Thornton Jones produziert und erstmals 2016 beim Carriageworks Festival in Sydney zur Eröffnung der Ausstellung „Björk Digital“ gezeigt. Nun ist es auch auch YouTube zu bestaunen:

Björk ‚Notget VR‘ auf YouTube ansehen

Zuvor ließ Björk bereits VR-Videos zu „Black Lake“, „Stonemilker“ und „Family“ sehen.


Die 25 besten Debütalben aller Zeiten
Weiterlesen