Spezial-Abo

Cardi B soll Lyrics von Montana of 300 kopiert haben

von

Via Twitter berichtete der US-Rapper Montana of 300, dass Cardi B beim Verfassen ihrer Texte einen genaueren Blick auf seine Werke geworfen habe. Dabei erklärte der US-Rapper, welche Songs doch eine große Ähnlichkeit zu seinen Songtexten hätten.

Die Verwendung von ähnlichen Reimen 

In seinem Tweet erklärte der 32-jährige Rapper, dass die Songwriter von Cardi B sich für das Schreiben ihrer berühmten Tracks „Bodak Yellow“ und „Best Life“ wohl Inspiration von seinen bereits existierenden Reimen geholt hätten.

Wer auch immer für Cardi B schreibt, hört bei meiner Musik sehr genau zu. Von ,blood on my shoes… that’s red bottoms‘ bis hin zu meinem ,You a p*ssy and a b*tch ni**a, Cat Dog‘. Und ich habe sie gerade sagen hören: ,You P*ssy and a Rat, Tom and Jerry’.“

Dabei scheint Montana of 300 nicht über die Vorfälle wütend zu sein, sondern sich geehrt zu fühlen und bezeichnet sich abschließend selbst als „Rap God“. Darauf reagierten seine Fans jedoch anders. Diese erläuterten auf Twitter, dass bereits mehrere Rapper*innen seine Texte kopiert hätten und unterstreichen dabei sein Talent im Verfassen von Rap-Songs. Cardi B selbst äußerte sich bislang allerdings nicht zu den Vorwürfen.

Dass die US-Rapperin Lyrics kopiert haben soll, findet nicht zum ersten Mal Erwähnung. So unterstellten ihr Mir Pesos und Mir Fontane, die Hook ihrer in diesem Jahr erschienenen Single „Up“ geklaut zu haben, ohne diesen die dazugehörigen Credits dafür gegeben zu haben. Dazu hätte ihr 2020 releaster Track „Stuck“ der besagten Rapper als Vorlage gedient. Cardi B erklärte daraufhin, dass alle Rapper*innen, die ihr zur Inspiration neuer Songs verhelfen, angemessen dafür entlohnt würden.


Lil Uzi Vert hat sich seinen 24 Millionen teuren Diamanten erneut implantieren lassen
Weiterlesen