Spezial-Abo

Chris Kelly von KRIS KROSS ist tot

von


Chris Kelly von KRIS KROSS ist am 1. Mai 2013 im Alter von nur 34 Jahren in Atlanta gestorben. Nachdem der Rapper leblos in seinem Haus gefunden worden war, brachte man ihn in ein Krankenhaus, wo nur noch sein Tod festgestellt werden konnte. Die Ursache ist noch nicht geklärt, amerikanische Medien spekulieren aber bereits über eine Überdosis.

In den frühen 90ern waren Kris Kross mit ihrem Song „Jump“ und dem Markenzeichen, die eigene Kleidung falsch herum zu tragen in aller Munde. „Jump“ und seine Nachfolge-Singles bescherten ihnen millionenfache Verkäufe, das dazugehörige Album TOTALLY KROSSED OUT hielt sich weltweit auf den oberen Rängen der Charts. 

Eine Europa-Tour im Jahr 1992 als Support für Michael Jackson bezeichnete den Höhepunkt ihrer Karriere, bereits vier Jahre später war ihre Popularität aber fast vollständig verblasst und KRIS KROSS lösten sich nach drei Alben auf.

Als Jugenderinnerung hielten sie sich aber lange in den Köpfen, und erst dieses Jahr im Februar hatten KRIS KROSS für ein Jubiläumskonzert ihres Plattenlabels „So So Def“ tatsächlich wieder zusammengefunden:



Von der „Bravo“ in die „Bauernstuben“: So treffen sich Worlds Apart mit ihren treusten Fans
Weiterlesen