Colin Firth im ersten Trailer zum Kriegsdrama „The Railway Man“

von

Eric Lomax (Colin Firth) kämpft mit den Schatten seiner Kriegsvergangenheit und versucht das im Zweiten Weltkrieg als Gefangener in Japan Erlebte aufzuarbeiten: Beklemmend und romantisch zugleich ist der erste Trailer zu Regisseur Jonathan Teplitzkys „The Railway Man“ mit Colin Firth und Nicole Kidman in den Hauptrollen.

Als sein alter Kriegsgefährte (Stellan Skarsgård) Eric Lomax davon unterrichtet, dass er den japanischen Offizier ausfindig machen konnte, der Eric in seiner Zeit als Kriegsgefangener brutal gefoltert hat, macht Eric sich auf den Weg den Offizier zu finden und der Geschichte ein Ende zu bereiten. Wie dieses Ende allerdings aussehen wird, scheint Lomax auf seiner Reise selbst noch nicht zu wissen.

„The Railway Man“ wird erzählt nach einer wahren Geschichte, adaptiert aus den Memoiren des echten Eric Lomax.

Neben Colin Firth und Nicole Kidman, die die Rolle von Erics Ehefrau übernimmt, besteht der Cast unter anderem aus Hiroyuki Sanada und Jeremy Irvine als die jüngere Version Firths.

Ein Datum für den deutschen Kinostart von „The Railway Man“ steht noch nicht fest. In Großbritannien läuft das Drama, das auf dem diesjährigen Toronto International Film Festival Premiere feierte, am 3. Januar 2014 an.



Dark Audio Moments: Neuer Horror-Podcast
Weiterlesen