Spezial-Abo

Cro im Blind Date: „Ich würde mich freuen, wenn Casper mal so ein Mixtape wie früher machen würde!“

Im Backstageraum der Münchner Olympiahalle sticht ein Klamottenberg ins Auge, auf dessen Gipfel zwei Pandamasken ruhen. Zum gemütlichen Liederraten erscheint der Inhaber dieses Outfits, Carlo Waibel aka Cro, allerdings in Wollmütze. Doch auch diese bildet, wie man immer sieht, wenn er sie sich übers Gesicht zieht, einen Panda ab. Das macht deutlich, wie fest der Mensch Waibel mit seiner Rolle Cro verwachsen ist.

KENDRICK LAMAR – I

Cro: Das ist mir ein bisschen zu karibisch. Erkenne ich nicht.

Musikexpress: Das ist Kendrick Lamar.

Cro: Mach mal laut! Ich kenne den, aber das klingt anders. Krass.

BONAPARTE – I WANNA SUE SOMEONE

Cro: Das ist eher was für meinen Gitarristen Tim. Killerpilze?

ME: Bonaparte.

Cro: Nie gehört. Soll live ziemlich crazy sein, mit den Pferden, den Trampolins und den Laserstrahlen. Die Mucke kenne ich nicht. Ich kann aber gerade auch nicht viel damit anfangen, ist mir ein bisschen zu „Ouhwauu, ich bin dirty und ich, rrwwauu, mach die ganze Zeit … rouhwauu!“. Aber die Hook kommt fett.

JAY-Z – HARD KNOCK LIFE

Cro: Hey, was’n des? Das kenne ich nicht. (lacht) Yeah, check die Bassline. Fett! Kindheit.

ME: Woher kam die Idee, sich daran für dein „Never Cro Up“ zu bedienen?

Cro: Die Idee kam nicht wirklich von da her. Ich habe die vom „ Peter Pan“-Musical. Und die Idee zu „Hard Knock Life“ kommt vom Musical „Annie“.

SUGARHILL GANG – APACHE

Cro: Fett! Das ist so uralt, dass es keiner mehr kennt. Das ist aber nicht Kool & The Gang oder so?

ME: Sugarhill Gang.

Cro: Das ist fett. An jedem Abend in jedem Club kommt so was einmal, und alle wissen Bescheid, was sie machen müssen.

ME: Die sind ähnlich wie du mit altem Material umgegangen.

Cro: Klar, das könnte man jetzt wieder nehmen, weil es wieder 20 Jahre her ist – 2.0 eben. In der Musik allgemein wird sich ständig bedient. The Verve, „Bitter Sweet Symphony“, das war auch von den Rolling Stones, und trotzdem rafft es keiner.

EDGAR WASSER – GANGSTA

Cro: Klingt wie Eminem. Das würde ich jetzt gerne laut hören, auf großen Boxen, dann würde es pumpen. Das hat was. Ist nur dumm, wenn man den Text auf Deutsch versteht, dann wirkt das etwas blöde. Auf Englisch klingt so was immer cooler.

MC FITTI – EINHORN FANG

Cro: Cooler Typ. Über seine Rapskills kann man streiten, aber er ist ja auch älter und macht das nur aus Spaß. Er fragt immer gerne: Was macht die Jugend so? Und wenn man ihm etwas gesagt hat, hört man im nächsten Lied, wie er das im Text eingebaut hat, irgendein dummes Wort, das er aufgeschnappt hat. Finde ich aber ganz witzig. Ich kann kein Album durchhören, da wird man ja bescheuert. Aber die Beats finde ich teilweise fett.

AZEALIA BANKS – LUXURY

Cro: Kenne ich nicht. Irgendeine xy, random … Christina Aguilera?



Bonnie Pointer von The Pointer Sisters ist gestorben
Weiterlesen