Das neue Album „Babel“ von Mumford & Sons bricht Chart-Rekorde in Großbritannien und den USA

von

„Babel“, das zweite Album von Mumford & Sons bricht nach der ersten Verkaufswoche Rekorde in den angelsächsischen Staaten. Die Platte verkaufte sich in Großbritannien 159.000-mal und in den USA über 600.000-mal – Jahresrekord in beiden Ländern. Das gleichzeitig erschienene Green-Day-Album „iUno!“ erreichte in Großbritannien Platz zwei der Charts mit etwa 50.000 verkauften Kopien.

Bassist Ted Dwane über die Situation in den britischen Charts: „Wenn mir jemand in den 90ern erzählt hätte, dass ich einmal mit Green Day um Chart-Positionen kämpfen würde, hätte ich ihn vermutlich ausgelacht.“


Swedish House Mafia: „Was wir jetzt machen, machen wir nur noch aus Liebe“
Weiterlesen