Spezial-Abo

Reichweiten-Ranking

Das sind die 10 erfolgreichsten Musiker*innen auf Instagram

von

Am 6. Oktober 2010 ging ein neuer Fotodienst online. Zwei Jahre später kaufte Facebook ihn auf, seitdem wächst er weiter und weiter. 10 Jahre Instagram – eine Milliarde monatlicher Nutzer*innen, über 500.000 von ihnen aktiv bei den Stories, 100.000 bei Instagram Live. Wer weltweit sichtbar sein will, muss derzeit einfach auf dieser Plattform sein. Wir haben einmal die Top 10 der aktuell erfolgreichsten Insta-Artists für Euch zusammengetragen. Von Jennifer Lopez bis zu Nicki Minaj sind hier alle vertreten.

10. Rihanna – 88 Mio. Follower*innen

Zwischenzeitlich gelöscht, aber jetzt wieder voll da: Als „badgalriri“ nutzt Rihanna den Platz hier weniger um ihre Musik zu promoten, sondern vor allem als Werbefläche für ihre neueste Zusammenarbeit mit Fenty.

9. Katy Perry – 107 Mio. Follower*innen

Mal im Glamourlook und ernstem Blick, mal mit roter Clownsnase und breitem Grinsen zeigt sich Katy Perry auf ihrem Insta-Profil. Der Popstar nennt sich hier selbst „light worker“, was auch immer das im Konkreten heißen soll.

8. Miley Cyrus – 115 Mio. Follower*innen

Vom Kinder- zum Weltstar: Die Öffentlichkeit liebt es, Miley Cyrus beim Erwachsenwerden zugucken zu können. Doch aus ihrem ziemlich spontan wirkenden Instagram ist mittlerweile eine reine Promo-Maschine geworden. Die Schnappschüsse und Selfies werden immer weniger, die Werbung für ihr „Midnight Sky“ und „Heart of Glass“ umso mehr.

7. Nicki Minaj – 123 Mio. Follower*innen

Was für eine Inszenierung! Die Sängerin nennt sich hier selbst „Barbie“, versieht alles mit Bubblegum-Farben und zeigt sich vornehmlich sehr knapp bekleidet. Hin und wieder gibt’s aber auch mal einen Musiktipp von Nicki Minaj.

6. Jennifer Lopez – 132 Mio. Follower*innen

Als Sängerin wie auch als Schauspielerin hat sich „Jenni from the block“ also nicht nur in der Musik- und Filmbranche einen Namen gemacht, sondern auch auf Instagram. Neben Hochglanz-Aufnahmen in allen Lebenslagen erlaubt Jennifer Lopez auf ihrem Account auch immer mal einen weniger gestellten Blick hinter die Kulissen.

5. Taylor Swift – 140 Mio. Follower*innen

Nachdem Taylor Swift ihre Indie-Folkpop-Platte FOLKLORE Ende Juli herausbrachte, hat sich auch einiges auf ihrem Instagram-Profil getan. Die meisten Beiträge sind Schwarzweiß und mit einem verträumten Touch. In ihrer Bio heißt es „you drew stars around my scars“.

4. Justin Bieber – 148 Mio. Follower*innen

Justin Bieber ist so fame, er braucht nicht mal ein richtiges Profilfoto auf seiner Seite. Die Illu von einem Bär mit Knopfaugen tut es auch. Ansonsten inszeniert sich der Musiker als lässiger Typ, der gerne mal Basketball spielt und mit Musikproduzent und Entrepreneur Kenny Hamilton abhängt.

3. Beyoncé – 155 Mio. Follower*innen

Als sie ihre Schwangerschaft via Instagram bekannt gab, rasteten die Fans aus. Es ist eines der meistgelikten Fotos auf der Plattform. Ansonsten schreibt Beyoncé wenig zu ihren Portraits und lässt Ruhm & Reichtum lieber ganz für sich sprechen.

2. Selena Gomez – 194 Mio. Follower*innen

Dass Selena Gomez schon ein bisschen stolz auf sich ist, kann man gut auf ihrem Profil herauslesen. Dort feierte sie zuletzt zum Beispiel, dass sie mit ihrem Song „Lose You To Love Me“ zum ersten Mal auf Nummer 1 in den US-Billboard Charts landete.

1. Ariana Grande – 203 Mio. Follower*innen

Mit 203 Millionen hat Ariana Grande wirklich mit Abstand die meisten Follower*innen, bietet dafür aber auch viel Abwechslung hier. Weiterbilden, aufklären und Selfies zeigen – so ungefähr könnte man den Account von der Insta-Queen grob umreißen.

Weitere Highlights


Chris Evans teilt Dickpic auf Instagram, löscht es wieder und behält den Spott
Weiterlesen