Dee Snider genehmigt es Ukrainern „absolut“, „We’re Not Gonna Take It“ als Schlachtruf zu verwenden

von

Dee Snider hat seine Unterstützung für die Menschen in der Ukraine ausgesprochen. Der Frontmann von Twisted Sister erklärte außerdem, dass er die Verwendung seines Liedes „We’re Not Gonna Take It“ als Schlachtruf der Ukrainer*innen im Kampf gegen Russland begrüße.

„Ich stimme absolut zu, dass die Ukrainer ‚We’re Not Gonna Take It‘ als ihren Schlachtruf verwenden. Mein Großvater war Ukrainer, bevor das Land nach dem Zweiten Weltkrieg von der UdSSR geschluckt wurde. Das darf diesen Leuten nicht noch einmal passieren!“, twitterte der Rocker und fügte seinem Beitrag den Hashtag „#F–KRUSSIA“ hinzu.

Von einigen Usern wurde Snider daraufhin vorgeworfen, Doppelstandards zu haben, da er sich in der Vergangenheit gegen die Verwendung des Songs durch US-amerikanische Corona-Gegner und Maskenverweigerer ausgesprochen hatte.

In einem weiteren Statement am folgenden Tag stellte Snider klar:„Die Leute fragen mich, warum ich die Verwendung von ‚We’re Not Gonna Take It‘ für das ukrainische Volk befürwortet habe, für Maskengegner jedoch nicht. Nun, es geht hier um einen gerechten Kampf gegen Unterdrückung; das andere ist ein infantiles Aufstampfen, das sich gegen eine Unannehmlichkeit richtet“.

Snider hatte eine Gruppe von Anti-Masken-Demonstranten aus Florida im vergangenen September scharf kritisiert, weil diese versucht hatten, seinen berühmten Song von 1984 zu kooptieren. Der Musiker nannte den Aufmarsch eine „idiotische Sache“.

Seitdem ist er in der Corona-Pandemie zu einem ausgesprochenen Befürworter sowohl von Impfstoffen, als auch von Masken geworden und hat im vergangenen August in einem Interview seinen ungeimpften Fans ausgerichtet, sie sollten Gigs der bekannten Impfgegner Ted Nugent oder Kid Rock besuchen, anstatt auf seine Konzerte zu kommen.

„We’re Not Gonna Take It“ hatte in der Blütezeit des Hair Metal der 1980er-Jahre Platz 21 der Billboard Hot 100 erreicht.

+++Dieser Artikel erschien zuerst auf rollingstone.de+++


Beyoncé enthüllt das Cover von ihrem neuen Album RENAISSANCE und verrät erste Details
Weiterlesen