Spezial-Abo

Die Alben der Woche mit Wanda, Editors und Eagles Of Death Metal

von

Wanda-BussiAlbum der Woche: Wanda – BUSSI

Wer A(more) sagt, muss auch B(ussi) sagen, oder besser: gen Himmel schreien. Die Wiener Rock’n’Roll-Band lĂ€sst nichts anbrennen und setzt Wandamania kein Jahr nach ihrem jetzt schon legendĂ€ren DebĂŒtalbum mit einem gleichwertigen Pendant fort.

>>> zur Review von BUSSI

eagles-of-death-metal-zipped-downEagles Of Death Metal – ZIPPER DOWN

Boogie-Rock mit der tongue in der cheek, aber auch ĂŒberall sonst.

>>> zur Review von ZIPPER DOWN

 

 

Freiburg_Cover_frontFreiburg – BRIEF & SIEGEL

Das kompromissloseste Punk-Album des Jahres: Hardcore und Emo gehen auf dem dritten Album der Westfalen eine unheilige Ehe ein.

>>> zur Review von BRIEF & SIEGEL

 

 

wavves-v-new-albumWavves – V

Noise-Pop-Punk mit einer krÀftigen Ladung Fuzz-Gitarren.

>>> zur Review von V

 

 

ms-john-soda-neues-album-loom-104~_v-img__1__1__xl_-fc0f2c4a90a5ebfa79f56bc1c9c6a86c876e2a3cMs. John Soda – LOOM

Betörend schöne Indietronic-Sounds aus dem Notwist-Umfeld.

>>> zur Review von LOOM

 

 

Miss Platnum_Ich War Hier_AlbumcoverMiss Platnum – ICH WAR HIER

Über flatternde Beats findet die Berlinerin einen deutschsprachigen Weg zu einem zeitgemĂ€ĂŸen R&B-Entwurf.

>>> zur Review von ICH WAR HIER

 

 

LarryGusINeedNewEyesLarry Gus – I NEED NEW EYES

Anything goes: Der Grieche verwurstet auf seinem neuen Album alles, was die populÀre Musik hergibt.

>>> zur Review von I NEED NEW EYES

 

 

Erotic MarketErotic Market – BLAHBLAHRIANS

Avantgarde-Pop: Das französische Duo will viel und kann wenig.

>>> zur Review von BLABLARIANS

 

 

Elvis PerkinsElvis Perkins – I AUBADE

Der Schauspielersohn kehrt mit seinem dritten Album zum Weird Folk seiner Anfangstage zurĂŒck.

>>> zur Review von I AUBADE

 

 

editorsindreamEditors – IN DREAM

Einmal Ausstrecken: Das neue Album der Briten nimmt Pop, Elektronik, Ambient und Disco in der Horizontalen mit. Nur richtig große Songs nicht.

>>> zur Review von IN DREAM

 

 

Dralms-Shook-CoverDralms – SHOOK

Dreamy Psych-Pop der Kanadier um Mastermind Christopher Smith.

>>> zur Review von SHOOK

 

 

Der BĂŒrgermeister der NachtDer BĂŒrgermeister der Nacht – IN CHAMPAGNERLAUNE

Popsongs im Strom der Assoziationen: verzagt und groß, aber auch in ihrer HistorizitĂ€t verfangen.

>>> zur Review von IN CHAMPAGNERLAUNE

 

Deafheaven_Album CoverDeafheaven – NEW BERMUDA

Im Spannungsfeld von Post-Rock und Black Metal nÀhern sich Deafheaven wieder vermehrt letzterem Pol.

>>> zur Review von NEW BERMUDA

 

 

Darkstar_Foam_Island_Album_Cover_ArtDarkstar – FOAM ISLAND

Das britische Duo stattete dem Norden Englands einen Besuch ab und  stieß auf ergiebige Inspiration fĂŒr seinen elektronischen Pop.

>>> zur Review von FOAM ISLAND

 

 

Cristobal And The SeaCristobal And The Sea – SUGAR NOW

The Sound of summer oder „Wawawadududu“: eine federleichte, melancholische Mixtur aus Folk, Psych und balearischem Dream-Pop.

>>> zur Review von SUGAR NOW

 


Holt Euch die aktuelle Musikexpress-Ausgabe als PDF-Download
Weiterlesen