Highlight: Mit Johnny Depp, Tenacious D und Will Smith: Hollywood-Stars, die auch Musiker sind

Kino-Vorschau der Woche: Trailer mit John Cusack, James Franco, Mel Gibson und Samuel L. Jackson

Wie jede Woche präsentieren wir Euch die Trailer der Woche im gewohnt handlichen Format. Aufgrund der EM fällt sie dieses Mal zwar etwas spärlicher aus, doch wirkt das Programm sehr interessant: Viele kleinere Produktionen, die die Flaute des Sommers nutzen können, um Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Ein paar der versteckten Perlen des noch ausstehenden Kinojahres haben wir für Euch zusammengefasst:Kino-Vorschau der Woche: Trailer mit Cusack, James Franco, Mel Gibson und Samuel L. Jacksoncus

Edge of Winter

Der frisch geschiedene Vater Elliot (Joey Kinnaman) würde gerne mehr Zeit mit seinen beiden Söhnen Bradley (Tom Holland) und Caleb (Percy Hynes White) verbringen. Bei einem Familienausflug kommt es zu einem Zwischenfall und die drei müssen in einer verlassenen Hütte Unterschlupf suchen. Plötzlich erscheinen weitere Gestrandete und die Jungs erkennen, dass sie auch ihrem Vater nicht vertrauen können. „Edge of Winter“ ist das Regie- und Spielfilmdebüt von Rob Connolly, der bisher bei mehreren Kurzfilmen und einer TV-Produktion mitwirkte.

Five Nights in Maine

Sherwin (David Oyelowo) verliert seine Frau bei einem tragischen Autounfall. Ihre totkranke Stiefmutter Lucinda (Dianne Wiest) bittet ihn daraufhin, sie zu besuchen. Während sie trauert und sich die Schuld gibt, will er hingegen die näheren Umstände ihres Todes ergründen. Am 5. August erscheint der Film in den USA, als Kinofilm sowie auf Onlineabruf.

Tiger Raid

https://www.youtube.com/watch?v=Qa492VpIMY0

Der erste Film von Simon Dixon, der hier nicht nur das Drehbuch verfasste, sondern auch Regie führte. Das Drama handelt von zwei Söldnern, die den Auftrag haben, die Tochter (Sofia Boutella) eines einflussreichen Mannes zu entführen. Im Laufe ihrer Mission beginnen die sonst harten Knochen gegenseitig an sich zu zweifeln und stellen ihre Loyalität in Frage. Der Film feierte auf dem Tribeca Film Festival Premiere, ein deutscher Starttermin steht leider noch nicht fest.

Cell

Tod Williams („Paranormal Activity 2“) adaptierte Stephen Kings erfolgreichsten Endzeitroman „Puls“ (engl. „Cell“) mit John Cusack und Samuel L. Jackson in den Hauptrollen. Eine seltsame Frequenz raubt allen Menschen die mit Handys telefonieren ihren Verstand und lässt sie zu degenerierten Kampfmaschinen werden – die Welt versinkt im Chaos. Clay Riddell (Cusack) muss darin seinen Sohn wiederfinden, der sich in Neu-England befindet. Eine gefährliche Reise beginnt…

Goat

Studentenverbindungen: Parties, Alkohol und bescheuerte Tests. Ziemlich genau das ist der Kernpunkt des Films „Goat“ mit Nick Jonas, Ben Schnetzer und James Franco. Um bei einer solchen Verbindung aufgenommen zu werden, müssen typischerweise erst einmal die erniedrigenden Initiationsriten hinter sich gebracht werden. Die Beziehung zwischen den Brüdern Brad (Ben Schnetzer) und Brett (Nick Jonas) wird auf die Probe gestellt. Der Film von Andrew Neel, dem Drehbuchautor und Regisseur von „King Kelly“ und „Darkon“, startet am 23. September in den USA, ein deutscher Starttermin ist noch nicht bekannt.

Sing

Das neue Animationsabenteuer der Illumination Studios, das bereits mit „Ich, einfach unverbesserlich“ und „Minions“ Erfolge feiern konnte, bringt nun mit „Sing“ einen weiteren liebevoll ausgearbeiteten Film auf die Leinwand. In diesem versucht der Koala Buster gemeinsam mit seinem besten Freund, einen großen Singwettbewerb zu veranstalten. Im Original werden die knuffigen Tiere wieder von Hollywood Berühmtheiten synchronisiert, darunter beispielsweise Matthew McConaughey, Scarlett Johansson, Reese Witherspoon und Seth MacFarlane. Am 8. Dezember erscheint das musikalische Abenteuer auch in den deutschen Kinos.

Blood Father

Mel Gibson spielt den Ex-Sträfling John Link der in einem Wohnwagen ein Tattoostudio betreibt, bis er eines Tages einen Anruf seiner Tochter (Erin Moriarty) erhält, die ihn um seine Hilfe bittet. Sie wird von einem Drogenkartell gejagt, mit dem ihr Ex-Freund in Verbindung stand. Im Trailer wirkt der Action-Thriller wie eine Abwandlung von „Taken“ mit einer ordentlichen Prise Südstaaten-Redneck-Flair. Leider steht noch kein deutscher Starttermin fest, in den USA startet der Film jedoch am 12. August.

Table 19

Auf Hochzeiten als Single unterwegs zu sein, macht keinen großen Spaß. Eloise (Anna Kendrick) musste das am eigenen Leib erfahren, als der Bruder der Braut und Trauzeuge sie kurz vor der Feier absägt. Sie entschließt sich trotzdem zu erscheinen und findet sich prompt an einem Tisch mit anderen „Ausgesonderten“ wieder. Die Gäste am Außenseiter-Tisch schließen sich schnell zusammen, lernen sich kennen und wollen in ihrer illustren trotzdem Gruppe Spaß haben. Der Film von Jeffrey Blitz („Rocket Science“) startet am 20. Januar 2017 in den USA, ein deutscher Kinostart steht bis dato noch nicht fest.

Last Chance U

Football ist – neben Baseball – der Nationalsport Amerikas. In der neuen Netflix-Dokumentationsserie „Last Chance U“ dreht sich alles um das East Mississippi Community College (EMCC), wo zukünftige Profispieler ihre Ausbildung durchlaufen. Obwohl das College eher unbekannt ist, bringt es doch sehr hochkarätige Spieler hervor. Netflix begleitet die jungen Heranwachsenden auf ihrem harten Weg zum Profisport.

 


„Marriage Story“ auf Netflix: Scheidung unter Palmen
Weiterlesen