Die Yeezy Season bricht niemals ab

von

Keine anderen Sneaker sind derart sagenumwoben wie die Kanye Wests. Wobei es wohl auch kaum belanglosere Sagen geben dürfte: Sie handeln von Farben, von Release-Dates und Prominenz. Mit dem Hype wächst die Spekulation. Damit zumindest sollte aber fürs Erste Schluss sein: Denn gerade sind die neuen Farben und Erscheinungstermine der zwei Sneaker bekannt und vermeintlich offiziell geworden, die Kanye in Zusammenarbeit mit adidas entworfen hat.

Scheint echt zu sein: Der Yeezy Boost 750 in Schwarz/Schwarz/Schwarz.

In den vergangenen Tagen sind Dokumente diverser Sneaker-Outlets durchs Netz gegangen (Pardon), die belegen dürften, dass am 19. Dezember der Yeezy Boost 750 komplett in Schwarz erscheint – und am 29. Dezember der Yeezy Boost 350 in Oxford Tan, einem alten Beige. Hoffen wir mal, dass die Dokumente legitim sind und das Rätselraten endlich vorüber. Immerhin hat auch Kim selbst via Twitter bestätigt, dass die schwarze Version auf dem Weg sei.

Der Yeezy Boost 350 in Oxford Tan. Und Kim im Kleid.

Danke fĂĽr die Schuhe, Kanye. Nun weiter mit der Musik.

Instagram
deadstock.de

Republikaner helfen Kanye Wests Präsidentschaftswahlkampf: Was hat das zu bedeuten?
Weiterlesen