Duett-Aufnahmen von Freddie Mercury und Michael Jackson erscheinen noch dieses Jahr

von

Lange ist’s her: Im Jahre 1983 sollen Queen-Frontmann Freddie Mercury und der King Of Pop Michael Jackson drei gemeinsame Songs aufgenommen haben. Das berichtet die Times, und Queen-Gitarrist Brian May hat nun bestätigt: Ja, diese Aufnahmen sollen posthum noch in diesem Jahr, 30 Jahre später, veröffentlicht werden.

Um welche Songs es sich bei dem vermutlich legendären Archiv-Fund handelt, ob etwa um Coverversionen oder neue Stücke, wurde noch nicht verraten. Dafür hatte sich der ehemalige Queen-Manager Jim „Miami“ Beach zu Wort gemeldet. Ihm nach sei die Zusammenarbeit in Kalifornien damals nicht nur wegen Terminschwierigkeiten gescheitert, sondern auch wegen der Extravaganz von mindestens einem der beiden Duett-Partner: „Mercury rief mich an und fragte: ‚Miami, kannst Du vorbeikommen?“, so Beach. „‚Du musst mich hier raus holen – ich nehme gerade mit einem Llama auf!“. Und damit meinte Freddie Mercury wohl nicht Michael Jackson. Nein, der wiederum hatte wohl tatsächlich ein Llama ins Studio mitgebracht. Immerhin: Das Studio war Jacksons eigenes.

🌇Bilder von "Die 50 besten Songs von Queen" jetzt hier ansehen


Michael Jacksons Neverland-Ranch für 22 Millionen US-Dollar verkauft
Weiterlesen