Evan Rachel Wood wird zu Madonna in „Weird Al“ Yankovics Biopic

von

Madonnas „Like A Virgin“ machte Alfred Matthew „Weird Al“ Yankovic einst zu „Like A Surgeon“. Klar, dass also auch Madonna einen Platz im Biopic des Musikers und Parodisten bekommt. Gespielt wird sie von Evan Rachel Wood, wie nun bekannt gegeben wurde.

Madonna war an „Like A Surgeon“ beteiligt

Dass Madonna selbst den Impuls zu der Parodie ihres Hits gab, macht ihre Rolle im Film besonders interessant. Sie hätte sich zur Hochphase des Songs in der Öffentlichkeit gefragt, wann er wohl von Yankovic als „Like A Surgeon“ auf die Schippe genommen worden würde. Dieser, der ansonsten keine Vorschläge von außen annähme, machte für die „Queen of Pop“ eine Ausnahme.

Ein erster Einblick in Form eines Fotos von Wood als Madonna ist schon auf Twitter zu sehen:

„Verdorbener Lebensstil“ und „glühende Affären“ erwarten uns

Der Cast um Daniel Radcliffe, der für die Hauptrolle ausgewählt wurde, wurde ebenfalls kürzlich um Rainn Wilson, bekannt aus „The Office“, sowie Julianne Nicholson und Toby Huss erweitert. Ersterer soll Dr. Demento, den Entdecker Yankovics, verkörpern, letztere werden die Eltern des Musikers mimen.

Titel des Films wird „Weird: The Al Yankovic Story“. Geschrieben wurde das Drehbuch von Eric Appel und Yankovic selbst. Die Verfilmung wird bei „The Roku Channel“ zu sehen sein und soll den „kometenhaften Aufstieg zur Bekanntheit, die glühenden Affären mit Celebritys und den verdorbenen Lebensstil“ Yankovics darstellen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Evan Rachel Wood wurde kürzlich von Ex-Partner Marilyn Manson verklagt, nachdem sie mit Details ihrer missbräuchlichen Beziehung an die Öffentlichkeit ging.


Sean Paul im Videointerview: „Ich will mit Damian Marley ein Album machen!“
Weiterlesen