„Guardians of the Galaxy Vol. 3“ kommt 2020 ins Kino

von

Die „Guardians of the Galaxy“ traten 2014 unter der Regie des vorherigen Indie-Darlings James Gunn an, um das Marvel-Kinouniversum mit etwas Innovation aufzulockern. Eine Bande aus ehemaligen Verbrechern, darunter ein sprechender Waschbär und ein laufender Baum, waren genau das, was das etwas eingeschlafene Franchise brauchte und wurde zum Überraschungserfolg, auf den 2017 ein zweiter Teil folgte. Im April werden die Guardians, inzwischen eine von Marvels wertvollsten Marken, auch im Superhelden-Klassentreffen „Avengers: Infinity War“ auftreten, bevor es an die Dreharbeiten zum Abschluss der eigenen Trilogie geht.

Und wann dieser Trilogie-Abschluss, also „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ erscheint, wissen Fans seit Dienstag mit Gewissheit. Regisseur James Gunn hat auf Twitter bestätigt, dass der Film 2020 in die Kinos kommen wird. Bisher haben Disney und Marvel nur drei Slots für ihre Filme in dem Jahr gebucht (Mai, August, November), aber noch keine konkreten Titel für die Termine hinterlegt.

„Guardians of the Galaxy Vol.3“ wird aller Voraussicht nach also im Mai 2020 weltweit in den Kinos anlaufen, bisher waren die Mai-Termine immer für James Gunn reserviert und funktionierten an den Kinokassen zufriedenstellend. Die anderen Superheldenfilme, die Disney im Jahr 2020 ins Kino bringen wird, sind noch nicht offiziell bekannt. Dafür aber alle Genre-Filme, die im aktuellen Jahr anlaufen werden:

t:„Guardians of the Galaxy Vol. 3“ kommt 2020 ins Kino


2018 werden Superhelden wieder für die ganz großen Momente im Kino sorgen. Wir sagen Euch, welche der Filme wirklich wichtig werden.auf Musikexpress ansehen


Ridley Scott findet Superhero-Filme „scheißlangweilig“
Weiterlesen